18. Mai 2017 / 21:01 Uhr

FC Inter sortiert schon das Personal

FC Inter sortiert schon das Personal

Frank Müller
Symbolbild
Symbolbild © Imago/Claus Bergmann
Anzeige

Oberliga-Sechster gastiert Freitagabend in Barleben

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Eines von drei Freitagspielen der Fußball-Oberliga an diesem Wochenende hat der FC Inter Leipzig zu bestreiten. Die Mannen von Trainer Heiner Backhaus gastieren 18.30 Uhr am Nordrand Magdeburgs beim FSV Barleben. Ein realistisches Ziel für die Leipziger ist, noch Platz fünf zu erreichen, derzeit sind sie Sechster. Doch mindestens ebenso wichtig wie die Platzierung ist den Verantwortlichen die Planung für die nächste Saison. So steht schon fest, das Dhuor Ngor Chol den Verein verlässt. Auch Christos Ieiridis wird wieder gehen (müssen).

Dafür freut man sich auf die Rückkehr von Christos Papadimitriou, der zu Eintracht Trier ausgeliehen war und in der kommenden Saison wieder für Inter auflaufen soll. Mit den Moselstädtern schaffte der griechische Linksbeiner den Verbleib in der Regionalliga nicht.Mit dem erst im Winter gekommenen Santiago Aloi will einen längerfristigen Vertrag schließen als nur für ein halbes Jahr wie gegenwärtig. „Wir werden jetzt nur noch Spieler einsetzen, die auch nächste Saison bei uns spielen“, kündigt Backhaus an. Zwar verliefen die letzten Spiele der „Orangen“ relativ durchwachsen, doch eines war auffällig: Inter ging meist früh in Führung. Wenn das in Barleben erneut klappt und Inter den Vorsprung dann auch mal ausbaut, ist beim Tabellen-13. durchaus ein Sieg drin.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt