12. März 2018 / 21:49 Uhr

FC Kilia Kiel Frauen: Spiel gedreht - Heimserie verteidigt

FC Kilia Kiel Frauen: Spiel gedreht - Heimserie verteidigt

Andre Haase
Kilia Kiel Women_Blau
Tolle Aufholjagd der Frauen des FC Kilia Kiel. © Andrè Haase
Anzeige

Nach 1:3-Rückstand noch 4:3-Sieg

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit einem 4:3.Sieg nach nahezu aussichtslosem 1:3-Halbzeit-Rückstand im Spiel gegen den JuS Fischbek blieb die Mannschaft weiterhin zu Hause unbesiegt und eroberte den 5. Tabellenplatz. Zu Anfang war der Mannschaft die fehlende Spielpraxis noch anzumerken. Bereits in der 6. Minute ging Fischbek durch Sarah Finze in Führung, die eine Flanke von rechts völlig freistehend in Höhe des langen Pfostens verwertete. Kilia erkämpfte sich danach selbst Chancen, vor allem bei Standards (Eckenverhältnis 7:1), konnte diese aber noch nicht nutzen. Die größten Möglichkeiten hatte in der ersten Hälfte aber der Gast, die zunächst mit Glück und vereinten Kräften noch abgewehrt werden konnten. In der 33. Minute dann der bis dahin verdiente Ausgleich, nachdem Lara Möller sich einen langen Ball erläuft und sich gegen die Torhüterin durchsetzt. Dann kam der Auftritt der besten Fischbeker Torschützin Dorota Orefice, die in der 35. Minute einen Alleingang von kurz hinter der Mittellinie zur erneuten Führung nutzte und in der 43. den Ball nach einer Flanke von links über Jule Wittig hinweg zum Halbzeitstand ins Tor hob.

FC Kilia Kiel Frauen Saison 2017/18

Zur Galerie
Anzeige

Kilia kam gut aus der Kabine und erkämpfte sich sofort Tormöglichkeiten. Erneut war es Lara Möller, die in der 48. Minute einen 30m-Sprint mit einem Heber über die Torhüterin krönte. Fischbek verließen jetzt zusehends die Kräfte, der Tempofußball der ersten Hälfte forderte seinen Tribut, zumal der Mannschaft nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung stand. Nachdem Hilke Kruse bei einem abgewehrten Schuss von Lara Möller als erste schaltete und in der 75. Minute den Ausgleich markierte, brach Fischbek zusammen. Es wurde nur noch auf ein Tor gespielt, lediglich Orefice sorgte in der zweiten Halbzeit hin und wieder für Entlastung. In der 83. Minute dann der Siegtreffer: Lara Möller erkämpft sich den Ball an der Strafraumgrenze, schießt ihn flach von der Grundlinie vor das Tor, wo Pauli Ziems durch ihre bloße Präsenz eine Fischbeker Abwehrspielerin zum Rettungsversuch zwingt, der im Fischbeker Netz landete.

FC Kilia Kiel: Juliane Wittig - Jane Kämpf, Sandra Dreier, Lisa-Christin Brien, Christin Gnutzmann (C) - Lara Möller (ab 89. Sinja Jugel), Pauline Ziems, Vanessa Lampe (ab 18. Julia Preuß, ab 46. Gitta Bichmann), Franziska Dorn, Janina Höhe (ab 76. Wiebke Martensen) - Hilke Kruse (ab 87. Julia Preuß)

JuS Fischbek: Carmen Winkler - Theresa Wasmis (ab 36. Eike Thal), Stefanie Gadow, Elisabeth Baumann (C), Laura-Marie Köhler - Sarah Finze (ab 55. Wasmis), Carlotta Ehlers, Kristin Jankowski, Maxime Carlson, Eike Thal (ab 18. Lena Kosuch, ab 64. Finze)

Das sind die nächsten Gegner für Holstein Kiel:

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt