23. Oktober 2018 / 09:12 Uhr

Nürnberg-Stars Hanno Behrens und Tim Leibold kritisieren Profifußball: "Wird immer aufgeblähter"

Nürnberg-Stars Hanno Behrens und Tim Leibold kritisieren Profifußball: "Wird immer aufgeblähter"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Nürnbergs Kapitän Hanno Behrens (r.) und Tim Leibold kritisieren die Entwicklung im Profifußball.
Nürnbergs Kapitän Hanno Behrens (r.) und Tim Leibold kritisieren die Entwicklung im Profifußball. © imago/Zink
Anzeige

Nach Ansicht von Hanno Behrens und Tim Leibold vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg entwickelt sich der Profifußball in die falsche Richtung. Die wirtschaftliche Seite rund um den Sport mache vieles kaputt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Hanno Behrens und Tim Leibold vom 1. FC Nürnberg üben deutliche Kritik an der Entwicklung im Profifußball. „Als Spieler kann man öffentlich kaum noch seine ehrliche Meinung sagen. Jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt“, sagt Club-Kapitän Behrens dem Nachrichtenportal t-online.de.

Der 28-Jährige sieht die Gründe in der „gestiegenen medialen Aufmerksamkeit". Es hänge auch viel mit den sozialen Medien zusammen. Der Mittelfeldspieler ergänzt: „Man wird selbst mit Aussagen konfrontiert, die vielleicht schon Jahre zurückliegen. Das führt dazu, dass wir Spieler vorsichtig werden und zwangsläufig Authentizität verloren geht.“

Mehr zur Bundesliga

So kritisiert FCA-Profi Hinteregger den Profifußball

Auch sein Teamkollege Tim Leibold sieht eine bedenkliche Entwicklung im Profifußball: „Das Geschäft wird immer größer und aufgeblähter. Und ich fürchte, dass es in den kommenden Jahren nicht besser wird.“ Dass es immer weniger Zuschauer in die Bundesliga-Stadien zieht, komme für den 24-Jährigen nicht überraschend. „Stadionbesuche sind ein teures Vergnügen, das sich nicht jeder leisten kann und will. Da kann ich sehr gut nachvollziehen, dass sich viele Fans wieder nach ursprünglicherem Fußball sehnen. Ich persönlich finde diese Entwicklung bedauerlich.“

Leibold kritisiert wie auch Behrens die fehlende Authentizität und meint: „Wer verbal übers Ziel hinausschießt, bekommt das wie einen Bumerang zurück. Das ist schade, müssen wir so aber akzeptieren.“

Alle Bundesliga-Trikots im Überblick

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt