SeeBern Höherberg Höherbergs Kapitän Dominic Schüssler (r.) traf im Hinspiel zum 3:0. © Schneemann
SeeBern Höherberg

FC SeeBern will gegen Höherberg Revanche

Kreisliga: SV Rotenberg steht unter Druck

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Eichsfeld. In der Staffel Süd der Fußball-Kreisliga kommt es zwischen dem FC Höherberg und FC SeeBern zu einem Eichsfeldderby. Die beiden Titelanwärter SV Rotenberg gegen SC HarzTor und SV Germania Breitenberg gegen den SV Förste genießen in der Staffel Nord Herimrecht.

Kreisliga Nord: Tuspo Petershütte II – SV Eintracht Hahle (Sonntag, 12.45 Uhr). Vor keiner leichten Aufgabe stehen die Eintrachtler bei der Zweiten in Petershütte, die zuletzt in Breitenberg einen guten Eindruck hinterließ.

SG Bergdörfer II – SSV Neuhof (Sonntag, 13 Uhr). Auch am kommenden Sonntag für das Heimspiel gegen einen starken Gegner aus Neuhof wird die Hauptaufgabe der SG-Verantwortlichen darin liegen, eine Mannschaft für die Zweite zu stellen. SG-Coach Manfred Seck wird nach eigener Aussage mit einer defensiven Abwehr agieren.

SV Rotenberg – SC HarzTor (Sonntag, 15 Uhr). Gegen den Tabellenfünften darf sich der SV Rotenberg im Heimspiel keinen Ausrutscher erlauben. Durch das Unentschieden beim SV Eintracht Hahle hat sich der Druck auf Rotenberg erhöht.

SV Germania Breitenberg – SV Förste (Sonntag, 15 Uhr). „Nachdem wir am Ostersonnabend gegen eine starke Mannschaft aus Petershütte gewonnen haben, wollen wir zu Hause erfolgreich nachlegen“, wünscht sich Germania-Trainer Oliver Gräbel.

Tuspo Petershütte II - SV Eintracht Hahle (Sonntag, 12.45 Uhr). Die Gastgeber benötigen jeden Zähler, kämpfen sie doch als Achter vehement um die Qualifikation für die kommende eingleisige Kreisliga. Die Eintracht kann als Dritter jedoch voller Selbstvertrauen auftreten.

Kreisliga Süd: FC Höherberg – FC SeeBern (Sonntag, 15 Uhr). „Wir müssen uns im Derby gegenüber dem Spiel bei der zweiten Mannschaft der SG Werratal II steigern“, so der 1. Vorsitzende Volker Elsenhans. Nach seiner Meinung wird es ein schweres Spiel. Das Hinrundenspiel hat der FC Höherberg klar mit 5:0 für sich entschieden. Aus diesem Grund hat der FC SeeBern nach Aussage von Trainer Lars Kreitz noch etwas gutzumachen. Er möchte mindestens einen Punkt mitnehmen.

TSV Seulingen – SVG Göttingen 07 II (Sonntag, 15 Uhr). „Wir wollen wieder in die Erfolgsspur mit einem Sieg gegen die zweite Mannschaft der SVG Göttingen 07 zurückkehren“, ist die Anweisung von TSV-Coach Ercan Beyazit an seine Spieler. Für den Trainer handelt es sich um eine Pflichtaufgabe.

SV Puma Göttingen – SC Eichsfeld (Sonntag, 15 Uhr). Der SC Eichsfeld muss sein Auswärtsspiel auf Kunstrasenplatz austragen, was laut SC-Trainer Fabian Jung seiner Mannschaft zugute kommt. „Die letzten Spiele wollen und müssen wir alle gewinnen“, ist Jung zuversichtlich. Bei einem Sieg zieht der SC Eichsfeld punktemäßig mit Puma gleich.

Region/Göttingen-Eichsfeld Kreisliga Kreis Göttingen-Osterode Nord (Herren) Kreisliga Kreis Göttingen-Osterode Süd (Herren) SG Bergdörfer e.V. SV Rotenberg SV Germania Breitenberg FC Höherberg FC SeeBern TSV Seulingen SC Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige