29. Juni 2018 / 17:30 Uhr

FC Stadthagen sucht weiter Nachfolger für Oliver Nerge

FC Stadthagen sucht weiter Nachfolger für Oliver Nerge

Uwe Kläfker
Wer ist noch da, wer ist weg? Beim FC Stadthagen wird fleißig am Kader für die neue Saison gefeilt.
Wer ist noch da, wer ist weg? Beim FC Stadthagen wird fleißig am Kader für die neue Saison gefeilt. © uk
Anzeige

Julian Talat zum VfR Evesen? - Alle Schaumburger Wechselgerüchte im Überblick

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Wechselperiode geht heute zu Ende. Viele Fußball-Vereine mauern noch was ihre Zu- und Abgänge angeht, denn der Postbote könnte heute noch Abmeldungen in den Briefkasten des Spartenleiters stecken.

VfR Evesen

Wie viele andere Vereine war auch der VfR Evesen in den letzten Wochen schwer damit beschäftigt, den Bezirksligakader zu konkretisieren. Er wird der Öffentlichkeit morgen um 10.30 Uhr vorgestellt. Verraten wollte VfR-Spartenleiter Jürgen Bolte noch nichts. Dem Vernehmen verließ neben Paskal Fichtner (SV Lachem-Haverbeck) auch Winterneuzugang Hüsnü Sabab den Verein Richtung TSV Stelingen. Auf der Liste der Neuzugänge soll sich neben mehreren Bückeburger A-Jugendspielern und Hüseyin Özel auch Julian Talat befinden, der damit nach nur einem halben Jahr beim 1. FC Wunstorf nach Schaumburg zurückkehren würde und beim VfR auf den neuen Trainer Heiko Thürnau träfe – unter dem er beim VfL Bückeburg kein Bein auf die Erde bekommen hat. Fatih Akkus und Yannik Willers bleiben angeblich beim VfR Evesen.

FC Stadthagen

Beim FC Stadthagen soll am Sonntagmorgen das erste Mal die personelle Lage bilanziert werden, allerdings scheint nach dem Rücktritt von Oliver Nerge an der Jahnstraße noch vieles unklar zu sein. Der Vertrag mit Trainerkandidat Thorsten Rinne war – angeblich – in dieser Woche immer noch nicht unterschrieben. Pascal Holz soll zwischenzeitlich auf dem Absprung gewesen sein. Joscha Obst hat den FC Stadthagen verlassen. Der Abwehrspieler wechselt zum SC Rinteln. „Ich wohne jetzt in Rinteln und zum Training nach Stadthagen ist es mir zu weit, zumal die Beteiligung meist schwach war. Es waren gute Jahre beim FC, aber ich hatte zuletzt das Gefühl, dass sich keine mehr kümmert“, sagte Obst auf Nachfrage.

Der Kader der Kreisstädter benötigt auch dringend einer Auffrischung, denn auch Dennis Wist und Cenk Hasta sollen sich abgemeldet haben. Fabian Golombek wird eine Liaison mit dem 1. FC Germania Egestorf/Langreder II nachgesagt. Nico Gutzeit will dem Vernehmen nach eine fußballerische Schaffenspause einlegen. Mittelfeldspieler Jan Wischhöfer vom Kreisligisten FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen hat seinen Pass abgegeben. Das gilt auch für Nils Engelhardt, der im Winter noch zum  TSV Eintracht Bückeberge in die 2. Kreisklasse flüchtete, keine Freigabe erhielt und nun zum FC zurückkehrt. Der FC hat sich bei den A-Junioren des VfL Bückeburg bedient: Maximilian Werns soll zwischen einem Engagement in Evesen oder Stadthagen geschwankt haben, was mit der Trainersuche dem FC Stadthagen zu tun haben könnte. Der Pass liegt inzwischen aber bei den Blauhemden. Das gilt auch für Robin Detering und Mark Khatsiaintsau, die vom VfL Bückeburg zurückgekehrt sind.

Der ehemalige FC-Trainer Oliver Nerge ist derweil aus dem Urlaub zurück, schweigt sich über die Beweggründe seines Rücktritts aber aus. Das sei mit dem Verein so abgestimmt. Er freue sich, nach 23 Jahren endlich mal keine Vorbereitung planen zu müssen. „Ich bin sehr entspannt“, berichtet er.

Im Umfeld wird erzählt, dass Nerge zu wenig Unterstützung vom Verein gespürt habe. Das Verhältnis soll bereits im Mai massiv gestört gewesen sein – auch zu Teilen der Mannschaft. Ob Nerge dem Trainerarbeitsmarkt weiterhin zur Verfügung steht, lässt er offen. „Im Augenblick fehlt mir nichts“, berichtet er.

SC Rinteln

Den Verlockungen des Aufsteigers SC Rinteln ist neben Obst ein weiterer Stadthäger Kicker erlegen. Toni Bannert kommt vom Kreisliga-Absteiger SC Stadthagen an den Steinanger. Den Zugang von Justian Kober vom TSV Ahnsen hatte Rintelns Trainer Uwe Oberländer im SN-Interview bekannt gegeben. Latif Kiki hat den Verein Richtung TSV Großenwieden verlassen.

Zahlreiche Abgänge bei der FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen

Bei der FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen hat der neue Trainer Marcel Fritsche nach den Abgängen der Stammspieler Fabian Nerge (FC Hevesen), Alexander Wellschmidt (SG Letter 05) sowie Luca Wischhöfer (TuS SW Enzen) und Jan Wischhöfer.

SC Auetal

Der Kreispokalsieger SC Auetal hat sich mit den Spielertrainern Ferhat Gür und Kamuran Özcan vom SC Schwalbe Möllenbeck verstärkt. „Beide kommen aber als Spieler“, verrät SCA-Trainer Marco Gregor.

Der SC Stadthagen benötigt nach dem Abgang von Buenyamin Yalyi zum TSV Kirchrode in der 1. Kreisklasse einen neuen Keeper. Den hat der TuS Jahn Lindhorst bereits gefunden, Bjarne Krause wechselt den Standort vom Kreisligisten TuS Lüdersfeld zum Nachbarn in die 1. Kreisklasse.

Der TSV Eintracht Bückeburge wurde vom Schaumburger Sportgericht zum Aufsteiger in die 1. Kreisklasse ernannt (wir berichteten). Neben Engehardt hat mit Paul-Otto Langner ein weiterer Winter-Neuzugang den Verein Richtung TuS Niedernwöhren verlassen. Neuzugänge soll es nicht geben. „Wir planen mit dem, was wir haben“, sagt TSV-Spartenleiter Thomas Serinek.

Für den einen oder anderen Verein wird es vielleicht auch am Montag noch mal spannend, denn bei den Abmeldungen per Einschreiben zählt der Poststempel.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt