10. September 2018 / 13:09 Uhr

Fehlende Spielberechtigung für Ntep? So liefen die Länderspiele für die VfL-Profis

Fehlende Spielberechtigung für Ntep? So liefen die Länderspiele für die VfL-Profis

Engelbert Hensel
Paul-Georges Ntep kam für Kamerun immer noch nicht zum Einsatz.
Paul-Georges Ntep kam für Kamerun immer noch nicht zum Einsatz. © imago/PanoramiC
Anzeige

Erneut musste Paul-Georges Ntep beim Länderspiel Kameruns gegen Komoren zuschauen. Eigentlich sollte der 26-Jährige endlich zu seiner Premiere kommen. Doch angeblich soll die FIFA Nteps Spielberechtigung für Kamerun noch nicht erteilt haben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eigentlich sollte Paul-Georges Ntep, Ersatz-Linksaußen des VfL Wolfsburg, am Samstag zu seiner Länderspiel-Premiere für Kamerun kommen. Doch der 26-jährige Offensivmann, der beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten aktuell sportlich keine Rolle spielt, musste zuschauen, als sich Kameruns Team in der Afrika-Cup-Quali zu einem 1:1 auf den Komoren mühte.

Spielberechtigung für Ntep noch nicht erteilt?

Für Frankreich hatte Ntep bis zum Jahr 2015 Nachwuchs- und Freundschafts-Länderspiele bestritten. Weil kein Pflichtspiel mit der A-Nationalmannschaft dabei war, darf er das Land noch wechseln – und hatte sich in diesem Jahr nach einigem Zögern entschieden, für Kamerun (dort ist er geboren) anzutreten. Von Nationalcoach Clarence Seedorf wurde er nun bereits zum zweiten Mal nominiert, saß aber am Samstag erneut nicht einmal auf der Bank.

Medienberichten aus Kamerun zufolge muss die FIFA noch Nteps Spielberechtigung für Kamerun erteilen – und hat das bisher noch nicht gemacht, weil angeblich immer noch Unterlagen fehlten, die für dem Nationalmannschafts-Wechsel des Spielers nötig sind. Aus dem gleichen Grund habe auch Jérôme Onguené (früher Stuttgart, jetzt RB Salzburg) noch nicht für Kamerun spielen können.

Die Top-Torjäger der Bundesliga-Geschichte des VfL Wolfsburg:

Zur Galerie
Anzeige

Brooks und Mehmedi im Einsatz

Wie geplant waren dagegen die VfLer John Anthony Brooks und Admir Mehmedi am Samstag aktiv. Brooks (nach 15 Monaten Pause wieder dabei) unterlag mit dem US-Team beim Test in East Rutherford Brasilien mit 0:2, Roberto Firmino und Neymar trafen. Mehmedi wurde beim Nations-League-Auftakt der Schweiz gegen Island eingewechselt und erzielte den Treffer zum 6:0-Endstand.

Am Montag ist nur ein VfLer mit seinem Team in der Nations League im Einsatz: Yunus Malli (am Freitag beim 1:2 gegen Russland eingewechselt) tritt mit der Türkei in Schweden an.

​Hier abstimmen: Wie schneidet der VfL am Ende der Saison ab?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt