09. Oktober 2018 / 18:32 Uhr

Feldspieler Patrick Geider muss beim VSV Hohenbostel ins Tor und zeigt "mega Leistung"

Feldspieler Patrick Geider muss beim VSV Hohenbostel ins Tor und zeigt "mega Leistung"

Dirk Herrmann
Der VSV Hohenbostel darf sich über die Leistung ihres Ersatzkeepers und den Sieg freuen.
Der VSV Hohenbostel darf sich über die Leistung ihres Ersatzkeepers und den Sieg freuen. © VSV Hohenbostel (Archiv)
Anzeige

Eigentlich ist Patrick Geider vom VSV Hohenbostel Feldspieler. Gegen die SG Bredenbeck-Holtensen musste er allerdings zwischen die Pfosten. Als Torwart brachte Geider die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die SG Bredenbeck-Holtensen verliert zu hause gege den VSV Hohenbostel mit 1:4. VSV-Trainer Adrian Alexa war froh, einen Dreier verbuchen zu können. „Wir hatten nur den Hauch einer Idee, was wir spielen wollen“, sagte er. „Unser Schlüsselspieler war diesmal Patrick Geider.“ Sonst im Feld eingesetzt, sprang Geider nun als Torwart ein und lieferte eine „mega Leistung“ (Alexa) ab.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. Zur Galerie
Garbsens Yasin Güzelcümbüs überwindet den eingewechselten Letteraner Torhüter Patrick Wegner, trifft aber nur die Latte. ©
Anzeige

"Am Torwart gescheitert"

Nur Haris Obucina (5.) konnte ihn überwinden, danach waren Alexander Böhm (22.), Maik Steyer (37.) und Sadique Haruna (42., 75.) für die Hohenbosteler erfolgreich. „Wir sind am Torwart oder an uns selbst gescheitert“, sagte SG-Coach Christian Fehse, dessen Team aus dem Tabellenkeller nicht herauskommt und schon sechs Punkte hinter dem Viertletzten liegt. „Die Situation stellt uns natürlich absolut nicht zufrieden“, sagte Fehse. „In der Mannschaft steckt deutlich mehr Potenzial. Aber ich bin überzeugt, dass wir den Turn-around schaffen werden.“

Mehr Berichte aus der Region

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in den Kreisligen Hannovers (Stand: 07.11.2018)

<b>Platz 16:</b> Martin Steinbrenner vom TSV Mariensee-Wulfelade (11 Tore) Zur Galerie
Platz 16: Martin Steinbrenner vom TSV Mariensee-Wulfelade (11 Tore) ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt