26. Juni 2018 / 13:39 Uhr

FIFA 18 WM-Modus: Alle Spieler, Icons, Modi und mehr!

FIFA 18 WM-Modus: Alle Spieler, Icons, Modi und mehr!

Redaktion Sportbuzzer
FIFA 18: WM-Modus wohl kostenlos spielbar
FIFA 18: WM-Modus wohl kostenlos spielbar
Anzeige

Am 29. Mai 2018 verpasste Electronic Arts der beliebten Fußballsimulation FIFA 18 ein kostenfreies Update zur WM 2018. Mit dieser Erweiterung bietet EA den Spielern nun nicht nur überarbeitete und neue Spieler und Stadien, sondern integriert auch neue Spielmodi in das Computerspiel.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FIFA 18 WM-Modus im Überblick

Das Update wird für alle Versionen erscheinen, sodass kein Nutzer von den neuen Inhalten ausgeschlossen wird. Bemerkenswert ist dabei, dass noch speziell zur WM 2014 ein zusätzliches Spiel von EA herausgebracht wurde. Lediglich ein Update für den beliebten FIFA Ultimate Team (FUT) Modus war 2014 kostenfrei erhältlich. Electronic Arts verzichtet nun zur Weltmeisterschaft in Russland auf ein separates Spiel und bietet stattdessen eine umfangreiche Erweiterung kostenlos an.

Das WM-Update von FIFA 18: Spieler, Stadien, Trikots

Das neue Update ermöglicht dem Spieler alle 32 teilnehmenden Nationalmannschaften auszuwählen. Dadurch wird die Auswahl der Nationalmannschaften im Spiel erweitert. Bereits vor dem Update konnten die Nutzer aus einem breiten Angebot im Verbandsfußball auswählen. Darüber hinaus werden auch der offizielle WM-Spielball, alle zwölf WM-Stadien und die Trikots der Nationalteams verfügbar sein.

Des Weiteren erhielten einige Spieler neue Ratings und wurden für eine herausragende Saison belohnt. Doch nicht nur Werte wurden von EA angepasst, sondern auch die Visualisierung wurde überarbeitet. So erhielten gleich 40 Spieler ein detailgetreues Gesicht, was durch einen Face-Scan gewährleistet wurde. Da das Update bereits rund zwei Wochen vor dem Beginn der Weltmeisterschaft erhältlich war, kündigte Electronic Arts zudem an, bei Kaderveränderungen durch weitere Updates zu reagieren, um den Spielern den aktuellen WM-Kader der Mannschaften bieten zu können.

Alle Icons im FIFA 18 WM-Modus

Zusätzlich zu den aktuellen Kadern der WM 2018 in Russland wird EA zudem einige Fußball-Legenden in FIFA 18 integrieren. Diese Legenden sind bereits aus vergangenen FIFA-Versionen bekannt, werden allerdings um vier neue erweitert. Die Icons werden jedoch nur im FUT-Modus verfügbar sein. Nachfolgend sind die spielbaren Fußball-Ikonen aufgelistet, wobei die fettgedruckten Spieler neu hinzugefügt wurden:

  • Diego Maradona (Argentinien)
  • Pelé (Brasilien)
  • Ronaldo (Brasilien)
  • Ronaldinho (Brasilien)
  • Lothar Matthäus (Deutschland)
  • Miroslav Klose (Deutschland)
  • Booby Moore (England)
  • Gary Linecker (England)
  • Laurent Blanc (Frankreich)
  • Thierry Henry (Frankreich)
  • Hidetoshi Nakata (Japan)
  • Luis Hernández (Mexiko)
  • Jay-Jay Okocha (Nigeria)
  • Rui Costa (Portugal)
  • Deco (Portugal)
  • Lev Yashin (Russland)
  • Carles Puyol (Spanien)

FIFA 18: Alle neuen Icons für den WM-Modus im Ultimate Team

Zur Galerie
Anzeige

Die neuen Spielmodi des FIFA 18 WM-Updates

FIFA WM Modi im Überblick

  • ​WM-Modus: 2018 FIFA World Cup Russia
  • WM-Modus: Eigenes FIFA World Cup Turnier
  • WM-Modus: FIFA World Cup Kick-Off

Durch das kostenlose Update bietet FIFA 18 den Spielern nicht nur neue Spieler, Teams und Skins, sondern auch gleich drei neue Spielmodi. So können die Nutzer zum einen den „2018 FIFA World Cup Russia“-Modus wählen. Dieser simuliert – wie der Name bereits vermuten lässt – die WM 2018 in Russland. Das heißt, dass alle Partien der 32 qualifizierten Teams spielbar sind. Dabei kann der Spieler auswählen, mit welchen Teams er die Partien austragen möchte.

Alternativ dazu ermöglicht das neue Update auch ein eigenes FIFA World Cup Turnier. Es kann dabei aus allen bei FIFA 18 vertretenen Nationalteams unabhängig von der Qualifikation für die WM 2018 auswählen werden. So kann sich der Nutzer beispielsweise auch für die italienische Nationalmannschaft entscheiden. Zuletzt gibt der „FIFA World Cup Kick-Off“-Modus dem Spieler die Möglichkeit, einzelne Partien mit einem Nationalteam seiner Wahl gegen Freunde zu spielen.

Die Neuerungen zur WM 2018 im FUT-Modus

Wie bereits zur WM 2014 wird es auch bei FIFA 18 erneut einen WM-Modus für den beliebten „FIFA Ultimate Team“-Modus geben. Die Nutzer können dabei die Spieler der einzelnen teilnehmenden Nationen in Packs ziehen. Diese können gegen erspielte Münzen gekauft werden. Das Münzenkonto des WM-Modus ist mit dem des normalen FUT-Modus identisch. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass Spieler und Stadien nicht auf dem Transfermarkt getauscht werden können, sondern lediglich in Packs erhältlich sind. Die Auswahl an unterschiedlichen zu erwerbenden Sets ist dabei enorm vielfältig.

Wie bereits erwähnt können die Spieler in einigen dieser Packs zudem auch Legenden („Icons“) ziehen. Diese Fußballikonen verfügen über herausragende Werte und verstärken somit jedes Team. Wie üblich muss dabei allerdings auf die Team-Chemie geachtet werden. Diese bestimmt sich im WM-Modus nicht nach Liga- und Klubzugehörigkeit, sondern nach Kontinent und Nationalität.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt