09. Juni 2018 / 20:38 Uhr

FIFA 19: Champions League kommt! So lief die Vorstellung des neuen FIFA

FIFA 19: Champions League kommt! So lief die Vorstellung des neuen FIFA

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Neymar zaubert im neuen Champions-League-Modus gegen Manchester City.
Neymar zaubert im neuen Champions-League-Modus gegen Manchester City. © EA SPORTS
Anzeige

In Los Angeles hat EA das neue FIFA 19 vorgestellt. Der SPORTBUZZER erklärt, was neu ist, und zeigt den offiziellen Reveal-Trailer.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Jetzt hat EA die ersten Karten auf den Tisch gelegt: Der Entwickler der FIFA-Serie hat am Samstag das neueste Baby der Serie vorgestellt. FIFA 19 kommt am 28. September 2018 raus und hat eine entscheidende Neuerung zum Vorgänger FIFA 18: Die Champions League wird offiziell Teil der Serie. Das gab EA im Rahmen der größten Spielemesse der Welt, der Electronic Entertainment Expo (E3), in Los Angeles bekannt.

Ebenfalls klar: Real Madrids Megastar Cristiano Ronaldo ist auch in diesem Jahr der Coverstar von FIFA. Der Portugiese war im großen, rund anderthalb Minuten langen FIFA-Trailer zu sehen, der von EA zu Beginn der (kurzen) Präsentation gezeigt wurde. Ansonsten ließen die Entwickler noch nicht allzu viele Informationen raus – kein Wunder, denn bis zum offiziellen Release sind es noch fast vier Monate hin. Auf das Ronaldo-Trikot sollten sich die Entwickler aber lieber noch nicht festlegen. Der Superstar von Real Madrid steht aktuell im Mittelpunkt zahlreicher Wechselgerüchte.

Welche Neuerungen gibt es im FUT?

Dass die Europa-League- und Champions-League-Lizenzen in FIFA 19 in neues Zuhause finden, stand nach einem Leak allerdings schon so gut wie fest. FIFA-Konkurrent PES beendete vor einigen Monaten die Partnerschaft mit der UEFA. Und der niederländische FIFA-Kommentator Evert ten Napel plauderte bereits aus, dass er die Aufnahmen zu den neuen Wettbewerben bereits abgeschlossen hatte.

Mehr zu FIFA 19

Der Lizenznachschub könnte gleichzeitig auch Neuerungen für Ultimate Team bedeuten. Das wurde von den Machern schon angedeutet. Squad Building Challenges für neue Ligen dürften klar sein. Vorstellbar auch, dass parallel zum bereits veröffentlichten WM-Modus auch die Champions League mit einem separaten FUT daherkommt.

Ein interessantes Gerücht ist, dass es in FIFA 19 keine Spielerverträge in Ultimate Team mehr geben könnte. Nie wieder lästiges Blinken am oberen Kartenrand das Vertragssymbols! In Madden NFL 19 Ultimate Team steht die Abschaffung bereits fest: „Während ich begeistert bin zu sehen, wie ihr alle Madden NFL 19 ausprobiert, gibt es eine Sache, von der ich weiß, dass sie es nicht in den neuen Teil schaffen wird – Verträge“, sagte Madden-Producer Jake Stein.

Das waren die FIFA-Cover-Athleten seit 1995

Das Cover von FIFA 95 zierte der norwegische Torhüter Erik Thorstvedt (damals bei Tottenham). FIFA 95 war das erste Spiel der FIFA-Reihe, das für den PC herauskam. Zur Galerie
Das Cover von FIFA 95 zierte der norwegische Torhüter Erik Thorstvedt (damals bei Tottenham). FIFA 95 war das erste Spiel der FIFA-Reihe, das für den PC herauskam. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt