01. Juli 2018 / 18:30 Uhr

FIFA 19: Fünf neue Stadien bekannt – Signal-Iduna-Park im Spiel!

FIFA 19: Fünf neue Stadien bekannt – Signal-Iduna-Park im Spiel!

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Die „Gelbe Wand“ im Signal-Iduna-Park wird im neuen FIFA 19 ihr Comeback feiern.
Die „Gelbe Wand“ im Signal-Iduna-Park wird im neuen FIFA 19 ihr Comeback feiern. © imago/Annegret Hilse
Anzeige

Der Traum für viele Fans von Borussia Dortmund ist offenbar wahr geworden. Der Signal-Iduna-Park kehrt nach einem Jahr Absenz in FIFA 19 zurück ins Spiel. Auch ein brandneues Stadion soll seinen Weg in die Fußball-Simulation gefunden haben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sie sind fast genauso wichtig wie neue Teams, Lizenzen oder Features: Die Stadien in FIFA 19! Nach Informationen des Portals esports.com sind fünf neue Spielstätten im neuen Spiel von Entwickler EA Sports bestätigt worden: Die Stadien der Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton Wanderers (Molineux Stadium) Cardiff City (Cardiff City Stadium) und FC Fulham (Craven Cottage) sowie der Signal-Iduna-Park von Borussia Dortmund und das neue, noch namenlose Stadion von Tottenham Hotspur in London. FIFA 19 erscheint am 28. September für Playstation 4, Xbox One, die Nintendo Switch und den PC.

So wird das neue FIFA 19!

Besonders deutsche Fans dürfte das Comeback des BVB-Stadions freuen. In FIFA 18 fehlte die Arena in Dortmund, weil der BVB einen Exklusivvertrag mit Konkurrent Pro Evolution Soccer abgeschlossen hatte. Doch der Vorzeigepartner von PES in Deutschland sprang Ende Mai 2018 überraschend ab. Dabei hatte Entwickler Konami schon imposante Screenshots des Signal-Iduna-Parks in PES 2019 veröffentlicht – wie sich nun herausstellt, für die Tonne.

PES 2019: Erste Screenshots vom neuen Pro Evolution Soccer

PES 2019: Der SPORTBUZZER zeigt erste Screenshots vom neuen Pro Evolution Soccer. Zur Galerie
PES 2019: Der SPORTBUZZER zeigt erste Screenshots vom neuen Pro Evolution Soccer. ©
Anzeige

Fällt die Schalke-Arena in FIFA 19 weg? Schalke sagt Nein!

Dass die Stadien der drei Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton, Cardiff und Fulham und Premier-League-Klub Tottenham Hotspur im neuen FIFA 19 spielbar sein werden, war im Grunde schon früher klar: EA Sports besitzt die kompletten Premier-League-Rechte – und da diese, im Gegensatz zu denen der Bundesliga, alle Stadien beinhalten, ist die Implementierung reine Formsache.

Über weitere neue Stadien ist noch nichts bekannt. Mit der vollständigen Stadionliste kann wohl erst in einigen Wochen gerechnet werden. Weil FIFA 19 erstmals in der Franchise-Historie die Champions-League-Lizenz ins Hauptspiel integriert, rechnen wir noch mit einigen Arenen von Königsklasse-Teilnehmern. Auch die Komplettlizenzierung der italienischen Serie A könnte mehr offizielle Stadien bedeuten.

UPDATE: Entwarnung dagegen bei der Veltins-Arena: Es hatte zunächst Befürchtungen gegeben, dass es ähnlich läuft wie beim BVB in FIFA 18: S04 hat mit Konami im Juni einen „langfristigen“ Exklusivvertrag unterzeichnet. Wie Schalke allerdings mitteilte, wird die Schalke-Arena auch Teil von FIFA 19 sein.

FIFA 18: Alle neuen Icons für den WM-Modus im Ultimate Team

Der WM-Modus von FIFA 18 erscheint am 29. Mai - wir zeigen euch alle Icons! Klickt euch durch unsere Galerie Zur Galerie
Der WM-Modus von FIFA 18 erscheint am 29. Mai - wir zeigen euch alle Icons! Klickt euch durch unsere Galerie ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt