14. September 2018 / 18:42 Uhr

FIFA 19-Leak: Neue HSV-Werte! - Arp schlechter als gedacht, Stars abgewertet

FIFA 19-Leak: Neue HSV-Werte! - Arp schlechter als gedacht, Stars abgewertet

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jann-Fiete Arp, Lewis Holtby und Pierre-Michel Lasogga gehören noch zu den besseren HSV-Stars in FIFA 19.
Jann-Fiete Arp, Lewis Holtby und Pierre-Michel Lasogga gehören noch zu den besseren HSV-Stars in FIFA 19. © Getty/imago/Montage
Anzeige

Sportlich ist der HSV bereits abgestiegen - und das schlägt sich auch auf FIFA nieder: Im neuen FIFA 19 sind zahlreiche HSV-Stars schlechter als noch in FIFA 18, wie jetzt ein Leak bestätigt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Demo ist endlich draußen, doch auf die Vollversion von FIFA 19 müssen wir noch ein paar Tage warten. Auch der Großteil der Teams ist weiter unbekannt - eigentlich. Doch ein Leak des Fachportals futhead.com hat jetzt die Spielerwerte der HSV-Stars verraten. Und festzustellen dabei ist vor allem: Der Abstieg macht sich auch auf FIFA bemerkbar!

Hier alle HSV-Ratings in der Übersicht!

FIFA 19: Alle Spielerwerte des HSV im Überblick!

Zur Galerie
Anzeige

Hatte der HSV im Bundesliga-Kader auf FIFA 18 noch ganze 13 Gold-Spieler, hat sich die Zahl jetzt auf vier (!) reduziert. Nur noch Lewis Holtby, Kapitän Aaron Hunt, Douglas Santos und Kyriakos Papadopoulos, der mit einem 78er-Rating auch in diesem Jahr bester Spieler ist haben noch Gold-Karten.

HSV mit guten Durchschnitts-Spielerwerten für einen Zweitligisten

Außerdem auffällig: Super-Mega-Riesen-Talent Jann-Fiete Arps Karte in FUT 19 wird die gleiche Stärke haben wie zu Ende der Vorversion. Zur Erinnerung: Vor der vergangenen Saison bekam Arp eine 63er Karte noch als weitesgehend unbekannter Rohdiamant. In der vergangene Saison kam er dann zu ganzen 18 Bundesliga-Einsätzen. In der Folge bekam er deshalb auch ein Ratings-Refresh auf 69. Doch die Entwickler bei EA Sports hat er wohl nicht so sehr überzeugt, dass er ein besseres Rating bekommt.

Insgesamt kommt der HSV-Kader in FIFA 19 übrigens auf ein Durchschnitts-Rating von 67,97 - für einen Zweitligisten natürlich sehr gut. In der Bundesliga dürfte der HSV damit allerdings eher abfallen. Sollte der HSV in der Liga allerdings gute Leistungen bringen, können die Spieler sich natürlich immer noch mit In-Form-Karten bundesligareif schießen.

Die Demo von FIFA 19 ist seit Donnerstag draußen. Die Vollversion erscheint am 27. September - oder mit der Ultimate- oder der Champions-Edition sogar schon am 25. September.

Alle bestätigten Icons in FIFA 19 Ultimate Team

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt