09. September 2018 / 16:55 Uhr

Neue Spielerwerte in FIFA 19: Bayern-Star James deutlich besser – Bale stagniert

Neue Spielerwerte in FIFA 19: Bayern-Star James deutlich besser – Bale stagniert

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
James Rodriguez und Gareth Bale gehören zu den besten Spielern in FIFA 19. Der Bayern-Star wurde aufgewertet.
James Rodriguez und Gareth Bale gehören zu den besten Spielern in FIFA 19. Der Bayern-Star wurde aufgewertet. © imago/ActionPictures
Anzeige

Der große Ratings-Countdown von FIFA 19 geht weiter: EA Sports hat die Plätze 40 bis 31 bekannt gegeben – und James Rodriguez ist dabei. Der Star des FC Bayern München verbessert sich deutlich, während Gareth Bale stagniert.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es ist eine der spannendsten Zeiten des Jahres: Die neuen FIFA-Spielerwerte werden nach und nach veröffentlicht. Im neuen FIFA 19 bekommen zahlreiche Superstars ein neues Rating - unter anderem wurde bereits Mesut Özil abgewertet und Kylian Mbappé bekam ein starkes neues 87er-Rating. Jetzt ist Entwickler EA Sports in seinem Countdown bereits bei den Plätzen 40 bis 31 angekommen – und ein Bayern-Star ist mit dabei: Laut FIFA ist James Rodriguez einer der 36 besten Spieler der Welt. Fünf Plätze vor ihm liegt Real-Madrid-Superstar Gareth Bale. Aber seht selbst!

Die Top 100 Spieler in FIFA 19: Platz 100 bis 1

Zur Galerie
Anzeige

Bale trotz Champions-League-Toren nicht aufgewertet

Etwas überraschend, dass Bale in seiner FIFA-18-Wertung von 88 verharrt – obwohl er im Mai im Champions-League-Finale zwei Treffer beim 3:1-Sieg über den FC Liverpool erzielte und aktuell nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin bei Real bereits mit drei Toren in drei Spielen geglänzt hat.

James wurde nach einer guten und weitestgehend verletzungsfreien Saison beim FC Bayern verdient um zwei Ratingpunkte aufgewertet. Sein Tempo ist zwar deutlich langsamer geworden (von 76 auf 72), aber dafür sind die technischen Werte enorm angestiegen. Dadurch könnte der Kolumbianer in dieser FIFA-Saison eine echte Waffe für euer Team werden.

Alle bestätigten Icons in FIFA 19 Ultimate Team

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt