12. Februar 2018 / 13:16 Uhr

Fitness-Vorbild Yalcinkaya trifft: Türkay Sport spielt gegen den TSV Berenbostel erst "nur so lala"

Fitness-Vorbild Yalcinkaya trifft: Türkay Sport spielt gegen den TSV Berenbostel erst "nur so lala"

Jens Niggemeyer
Der Trainer des SV Türkay Sport Garbsen: Ergin Ecir.
Der Trainer des SV Türkay Sport Garbsen: Ergin Ecir. © Hanke
Anzeige

Der SV Türkay Sport Garbsen befindet sich mitten in den Vorbereitungen auf die Rückrunde. Im Testspiel am vergangenen Sonntag schlug das Team von SV-Coach Ergin Ecir Kreisligist TSV Berenbostel deutlich. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ergin Ecir weiß das Ergebnis richtig einzuschätzen. „Dieser Gegner ist von der Qualität her nicht mit denen in den Bezirksliga zu vergleichen“, betonte der Coach des Fußball-Bezirksligisten SV Türkay Sport Garbsen nach dem 5:0-Testspielsieg gegen Kreisliga-Kellerkind TSV Berenbostel. „Dennoch war es insgesamt in Ordnung.“

​"Wir hatten sehr viele Balleroberungen"

Eine der Vorgaben sei gewesen, den Gegner früh zu attackieren. „Wir wollen in der Rückrunde gegen bestimmte Mannschaften zehn, 15 Meter weiter vorne pressen – und das üben wir.“ Grundsätzlich sei er mit der Umsetzung schon ganz zufrieden gewesen. „Wir hatten sehr viele Balleroberungen.“ Doch unterm Strich sei die erste Hälfte „nur so lala“ gewesen. „Die Jungs haben das Spiel bestimmt und sich auch etliche Chancen erspielt, aber zur Pause nur 1:0 geführt.“

Das sind die schönsten Bilder der Saison aus Hannovers Amateurfußball.

Zur Galerie
Anzeige

​In den zweiten 45 Minuten habe das Team dann erkennbar eine Schippe draufgelegt. „Das war eine klare Steigerung, nicht nur weil wir vier Tore geschossen haben.“ Die Mannschaft habe gut kombiniert, großen Druck ausgeübt und trotz aller Dominanz defensiv konzentriert gearbeitet. „Wir standen ziemlich sicher.“

Sonderlob für Garbsens Aydin Yalcinkaya

Die Tore für den SV Türkay Sport erzielten Erhan Türkmen (2), Kadir Sahin, Cornelis Steiner und Aydin Yalcinkaya. Für Letzteren gab es sogar ein dickes Sonderlob: „Aydin hat in den letzten Wochen enorm viel gemacht und super an seiner Fitness gearbeitet.“ Diesbezüglich sei er ein Vorbild für viele andere im Kader. „Physisch ist er doppelt so stark wie vorher.“

Testspiel gegen die Egestorfer U19 auf der Kippe

Geplant sei in dieser Woche noch ein weiteres Testspiel: am Donnerstag auf eigener Anlage gegen die Regionalliga-U19 des 1. FC Germania Egestorf/Langreder. „Das klappt aber nur, wenn ich genügend Leute habe und nicht so viele meiner Spieler wegen Schichtdienst fehlen.“

Mehr zum SV Türkay Spor Garbsen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt