11. Dezember 2017 / 20:10 Uhr

Fix! Darmstadt 98 holt Trainer Dirk Schuster zurück

Fix! Darmstadt 98 holt Trainer Dirk Schuster zurück

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Dirk Schuster arbeitete von 2012 bis 2016 erfolgreich bei Darmstadt 98.
Dirk Schuster arbeitete von 2012 bis 2016 erfolgreich bei Darmstadt 98. © imago
Anzeige

Paukenschlag in der 2. Bundesliga: Der Erfolgscoach übernimmt den Kultverein und kehrt nach anderthalb Jahren ans Böllenfalltor zurück. Kann er die Hessen zum Klassenerhalt coachen?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der nächste Trainer-Hammer!

Verrückte Trainer-Tage in Deutschland: Nach der Entlassung von Peter Bosz und dem Blitz-Comeback von Peter Stöger in der Bundesliga wartet nun Zweitligist SV Darmstadt 98 mit einer handfesten Überraschung auf. Nach der Demission von Torsten Frings holt der Bundesliga-Absteiger überraschend Ex-Trainer Dirk Schuster zurück. Das gab der Verein via Twitter bekannt.

"Ein ausgewiesener Fachmann"

"Dirk Schuster ist ein ausgewiesener Fachmann, der den Verein, die Strukturen und das Umfeld bestens kennt. Seine Einstellung und seine konzeptionelle Herangehensweise passen zum SV Darmstadt 98", sagte Präsident Rüdiger Fritsch. Und Schuster selbst erklärte: "Den Verein und die Mannschaft habe ich in den vergangenen anderthalb Jahren natürlich verfolgt. Mein Trainerteam und ich werden ab sofort alles daransetzen, die große Herausforderung mit harter Arbeit zu meistern."

Mehr zum Trainerwechsel

Schuster hatte den SV 98 von 2012 bis 2016 trainiert und sensationell in die Bundesliga geführt. Dort schaffte der gebürtige Chemnitzer mit einer hoffungslos unterlegenen Mannschaft nicht weniger überraschend auch nicht den Klassenerhalt. Im Sommer 2016 kam es aber zum Zerwürfnis mit Präsident Fritsch - die Konflikte wurden inzwischen aber beigelegt. Schusters Gastspiel beim FC Augsburg von Juli bis Dezember 2016 war nicht von Erfolg gekrönt.

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga konnte Frings den Verein nicht konsolidieren und verlässt Darmstadt auf einem Relegationsplatz. Schuster, der Darmstadt aus der 3. Liga in die Bundesliga führte und mit seiner emotionalen Art perfekt nach Darmstadt zu passen scheint, unterschrieb am "Bölle" einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Seinem Trainerteam werden die Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz angehören. Athletiktrainer Kai Peter Schmitz und Torwart-Coach Dimo Wache bleiben beim SV 98.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt