08. Februar 2018 / 13:03 Uhr

Fix: Lukas Scherff verlängert bei Hansa Rostock

Fix: Lukas Scherff verlängert bei Hansa Rostock

Johannes Weber
Lukas Scherff (v.) hat seinen Kontrakt beim FC Hansa Rostock verlängert.
Lukas Scherff (v.) hat seinen Kontrakt beim FC Hansa Rostock verlängert. © Johannes Weber
Anzeige

Das Eigengewächs unterschreibt beim Drittligisten einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es fix. Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den zum kommenden Sommer auslaufenden Vertrag von Eigengewächs Lukas Scherff verlängert. Der 21-jährige Mittelfeldmann unterschrieb einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021.

„Für mich war es schon in der Jugend immer ein Traum, für die Profimannschaft von Hansa spielen zu können. Insofern bedeutet es mir natürlich sehr viel, dass ich vom Trainer und der sportlichen Leitung die Chance bekomme, mich weiterhin zu beweisen und im Profiteam etablieren zu können“, wird Scherff in einer Vereinsmitteilung am Donnerstag zitiert. Der gebürtige Schweriner ergänzte: „Hansa ist mein Herzensverein und ich werde weiterhin hart arbeiten, um das Vertrauen, das in mich gesetzt wird, zurückzuzahlen.“

Mehr zum FC Hansa Rostock

Das Fußballspielen erlernte Scherff beim Schweriner SC. Im Sommer 2010 wechselte der Linksfuß vom FC Eintracht Schwerin in die Nachwuchsakadamie des FC Hansa. Sein Pflichtspiel-Debüt für den FCH gab er im Dezember 2014 bei der 0:2-Niederlage gegen Preußen Münster. Drei Monate später folgte der erste Profivertrag. Im Januar 2016 ließ sich das Defensiv-Talent für eineinhalb Jahre zum FC Schönberg in die Regionalliga Nordost ausleihen, um dort Spielpraxis zu sammeln.

So lange haben die Hansa-Profis noch Vertrag:

<b>Torwart - Janis Blaswich:</b> Ausgeliehen von Borussia Mönchengladbach bis zum <b>30. Juni 2018.</b> Zur Galerie
Torwart - Janis Blaswich: Ausgeliehen von Borussia Mönchengladbach bis zum 30. Juni 2018. ©
Anzeige

Seit seiner Rückkehr im zurückliegenden Sommer bestritt Scherff zehn Drittliga-Spiele (ein Tor) für die Rostocker. Beim 2:0-Erfolg am Sonnabend vergangener Woche gegen den SV Meppen erzielte er seinen erstes Tor im Profifußball. „Lukas ist ein klasse Typ, der voller Stolz das Trikot des FC Hansa trägt und Teil unseres Weges sein möchte und daher die Chance bekommen soll, zu einem festen Bestandteil des Teams zu werden“, sagte Hansas Sportlicher Leiter Markus Thiele.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt