11. Oktober 2017 / 19:07 Uhr

Flens-Cup Achtelfinale: Eutin mit dankbarem Los

Flens-Cup Achtelfinale: Eutin mit dankbarem Los

Lisa Wittmaier
Kevin Hübner trifft mit Eutin auf Kaltenkirchen. Gegen den Kreisklasse KLub sind sie klarer Favorit.
Kevin Hübner trifft mit Eutin auf Kaltenkirchen. Gegen den Kreisklasse KLub sind sie klarer Favorit. © John Luca Garve
Anzeige

Die letzten Gegner werden erst am 18. Oktober ermittelt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Achtelfinale im Meister der Meister Flens Cup wurde ausgelost. Zwar stehen noch einigen Partien der Runde 2 aus, doch wurden nun schon die Spiele ausgelost. Der letzte Teilnehmer im Südbereich wird am 18. Oktober zwischen Phönix Lübeck II (Kreisliga) und FC Dornbreite (Oberliga) ermittelt (19 Uhr). Einen Tag zuvor spielt Breitenfelde (Verbandsliga) in Todendorf (Kreisklasse A) um den Einzug ins Flens-Cup-Achtelfinale (19.30 Uhr).

Das Los hat entschieden, dass Regionalligist Eutin zum Kreisklasse-A-Klub nach Kaltenkirchen reisen muss. Auch Rönnau-Segeberg darf auswärts ran - die Elf von Trainer Martin Möller spielt in Wimersdorf (Kreisliga). Die Gegner vom Lübecker SC und Eutins Reserve müssen noch ermittelt werden. Fest steht aber schon, dass beide Teams Heimrecht haben. Die Terminierung ist noch nicht erfolgt.

Hier die Spiele im Überblick:

Kaltenkirchener TS II - Eutin 08
TSV Wiemersdorf - SG Rönnau-Segeberg
Lübecker SC - Sieger Phönix Lübeck II /FC Dornbreite Lübeck
Eutin 08 II - Sieger VfR Todendorf/Breitenfelder SV

Diese Mannschaften haben es schon in die nächste Runde geschafft. Die Gegner vom Lübecker SC und Eutins Reserve müssen noch ausgespielt werden.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt