Emil Forsberg wurde für das Spiel gegen Mönchengladbach von RB Coach Ralph Hasenhüttl überraschend zum Kapitän ernannt.  Emil Forsberg wurde für das Spiel gegen Mönchengladbach von RB Coach Ralph Hasenhüttl überraschend zum Kapitän ernannt.  © Imago
Emil Forsberg wurde für das Spiel gegen Mönchengladbach von RB Coach Ralph Hasenhüttl überraschend zum Kapitän ernannt. 

Forsbergs überraschende Premiere als Kapitän von RB Leipzig

Emil Forsberg gehört nicht zum Mannschaftsrat von RB Leipzig. Trotzdem trug er gegen Gladbach die Binde des Spielführers. Die Erklärung des Trainers für die Nominierung des schwedischen Nationalspielers blieb wage.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Kurz vor dem Anpfiff der Bundesligapartie gegen Gladbach erfuhr Emil Forsberg von seinem Glück. Der schwedische Nationalspieler trug nach zweieinhalb Jahren Vereinszugehörigkeit das erste Mal die Kapitänsbinde bei RB Leipzig. Der 25-Jährige sagte nach dem 2:2 gegen die Borussen: „Es war für mich heute eine große Ehre, die Möglichkeit zu haben. Ich danke dem Trainer.“ Seine Erfahrung als Spielführer hielt sich bis dato in Grenzen. Immerhin durfte er bei seinem Heimatverein GIF Sundsvall, wo er von 2008 bis 2013 kickte, auch schon ein paar Mal Kapitän sein.

Jetzt Durchklicken: RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach (2:2)

Aber wie kam es eigentlich dazu, dass Hasenhüttl sich ausgerechnet für Forsberg als Anführer entschied? Eigentlich wird der Kapitän immer aus dem Mannschaftsrat bestimmt, der Schwede gehört nicht dazu. „Peter Gulacsi wäre der einzige gewesen, der dabei ist. Aber einen Torwart wollte ich nicht nehmen“, sagte der RB-Coach. Zur Erklärung: Aus dem fünfköpfigen Mannschaftsrat saßen Diego Demme, Marvin Compper und Dominik Kaiser auf der Bank. Kapitän Willi Orban wurde komplett geschont.

Guido Schäfer zum Remis zwischen RB Leipzig und Gladbach

Enttäuschter Forsberg

Doch mehr Argumente hatte der Coach für die Nominierung des 25-Jährigen nicht parat. Ein bisschen wirkte es so, als wollte er Forsberg damit ein Gefühl von Vertrauen vermitteln, nachdem er ihn in der Champions League gegen Monaco trotz seines Treffers als Ersten ausgewechselt hatte. Denn der Schwede zeigte sich am Mittwochabend unzufrieden und sagte: „Ich war enttäuscht, nur 60 Minuten zu spielen. Der Trainer hat sich entschieden zu wechseln, mehr kann ich nicht sagen. Ich war bei hundert Prozent."

Mehr zum Thema:

2:2 - RB Leipzig verpasst dritten Bundesligasieg - Keita fliegt vom Platz

Tritt ins Gesicht - Keita könnte RB Leipzig lange fehlen

Erste englische Woche - RB Trainer Hasenhüttl: "Zu wenig Punkte, für zu viel Aufwand !"

Bisher ist es noch nicht die Saison des Offensivkünstlers. Beim Pokalspiel gegen Dorfmerkingen fehlte er mit einer Angina. Deshalb war der schwedische Nationalkicker auch zum Bundesligastart auf Schalke noch nicht ganz fit und konnte nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit nichts mehr an der 0:2-Niederlage ändern.

Schon zweimal krank

Beim 4:1-Heimsieg gegen Freiburg spielte er das einzige Mal über die vollen 90 Minuten, bereitete auch einen Treffer vor. Nach der Länderspielpause fehlte er schon wieder gesundheitlich angeschlagen. Wegen einer Erkältung stand Forsberg in der Partie gegen den HSV nicht im Kader. Leipzig lieferte beim 2:0 ohne ihn eine überzeugende Leistung ab.

JETZT Durchklicken: RB Leipzig in der Einzelkritik!

Auch am Samstagabend gegen Gladbach zeigte sich der 25-Jährige nicht in Bestform, fabrizierte einige Fehler. Forsberg sagte nach dem Remis: „Wir haben leider nicht das dritte Tor gemacht. Dann wird man manchmal sofort bestraft. Wir haben einfach nicht so gut gespielt in der zweiten Halbzeit.“ Dass er dabei die größte Chance vergab, als er zu Beginn des zweiten Durchgangs in aussichtsreicher Position den Ball vertändelte, statt zu schießen, ließ er unerwähnt.

Die Situation war symptomatisch, für den durchwachsenen Start des 25-Jährigen. Um an die Form der vergangenen Saison anzuknüpfen, in der er mit 22 Torvorlagen einen neuen Rekord in der Bundesliga aufstellte, muss Forsberg nun vor allem gesund bleiben.

JETZT Durchklicken: Die Stimmen zum Spiel

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach (Herren) RB Leipzig-Borussia Mönchengladbach (16/09/2017 18:30) Fussball Bundesliga Emil Forsberg (RB Leipzig)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige