21. Juni 2017 / 15:17 Uhr

Fortuna Köln lockt Cristiano Ronaldo mit Bier - "Gratis-Kölsch auf Lebenszeit"

Fortuna Köln lockt Cristiano Ronaldo mit Bier - "Gratis-Kölsch auf Lebenszeit"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Fortuna Köln lockt Cristiano Ronaldo mit Bier.
Fortuna Köln lockt Cristiano Ronaldo mit Bier. © imago/Screenshot Twitter/Montage
Anzeige

Was wird aus Cristiano Ronaldo und Real Madrid? Ein deutscher Drittligist hat sich als möglicher neuer Klub von CR7 auf kuriose Weise selbst ins Gespräch gebracht. Ob der Weltfußballer dem Angebot von Fortuna Köln widerstehen kann?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Kann Ronaldo bei diesem Angebot Nein sagen?

Fortuna Köln hat sich auf kuriose Weise beim Poker um Cristiano Ronaldo ins Gespräch gebracht - mit einem lustigen Tweet. Zum Hintergrund: Reals Weltstar hat sich offenbar entschieden, den Champions-League-Sieger zu verlassen. In Gesprächen mit Teamkollegen der portugiesischen Nationalmannschaft beim Confed Cup soll „CR7“ nach Informationen der spanischen Zeitung Marca gesagt haben: „Ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich verlasse Real Madrid. Da gibt es keinen Weg mehr zurück.“

Zuletzt wurde deswegen sogar spekuliert, ob Ronaldo nicht Neuzugang beim FC Bayern wird. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat das angebliche Interesse aber in aller Deutlichkeit zurückgewiesen. Jetzt schaltete sich Drittligist Fortuna Köln in den Poker ein. Der Klub twitterte:

"Hey, Cristiano, wir suchen immer noch einen Stürmer. Geld haben wir nicht, aber können dir Gratis-Kölsch auf Lebenszeit bieten."

Ob Ronaldo diesem Angebot widerstehen kann?

Er ist einer der erfolgreichsten Spieler der Geschichte: Wir präsentieren die Bestmarken von Cristiano Ronaldo.

Als erster Spieler der Geschichte knackte Cristiano Ronaldo in der Champions League die 100-Tore-Marke. Zur Galerie
Als erster Spieler der Geschichte knackte Cristiano Ronaldo in der Champions League die 100-Tore-Marke. © imago
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

Anzeige
Sport aus aller Welt