Mit 2:3 verloren die C2-Junioren des 1. FC Lok Leipzig gegen die B-Juniorinnen von RB Leipzig.  USER-BEITRAG Mit 2:3 verloren die C2-Junioren des 1. FC Lok Leipzig gegen die B-Juniorinnen von RB Leipzig.  © 1. FC Lok Leipzig Nachwuchs
Mit 2:3 verloren die C2-Junioren des 1. FC Lok Leipzig gegen die B-Juniorinnen von RB Leipzig. 

Fragwürdiger Elfer entscheidet Spiel für RB

Loks C2 ohne Punkte nach ausgeglichenem Spiel gegen B-Juniorinnen von RB Leipzig

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Am 20.Spieltag der Landesliga Nord zog die U14 des 1. FC Lok gegen die U17 von RB mit 3:2 den kürzeren. In der Tabelle belegen die Blau-Gelben damit weiterhin den vierten Platz. Grundsätzlich, so Co-Trainer Reißig, sei es ein sehr ausgeglichenes Landesklasse-Spiel mit wenig Chancen auf Augenhöhe gewesen. Seiner Meinung nach fiel die Entscheidung über die Mentalität, das Engagement und die Leidenschaft auch und vor allem in der Zweikkampfführung.

In den ersten 35 Minuten kamen die B-Juniorinnen von RB viel über die Zweikämpfe und versuchten über die physische Dominanz das Spiel an sich zu reißen. Co-Trainer Reißig konstatierte, dass diesem Auftreten zu wenig entgegnet wurde und man es „runter gespielt“ habe, ohne dies besonders gut zu machen. Es gab – auf beiden Seiten - keine zwingenden Chancen. Das 1:0 sei aus seiner Sicht ein Sinnbild für den Unterschied am heutigen Tag gewesen: In einer 1-zu-1-Situation ist der Ball vom Torwart eigentlich schon abgewehrt, jedoch wird versäumt, den zweiten Ball zu klären. Die RB-Stürmerin kommt absolut frei und unbedrängt in der Mitte zum Schuss. Dieser Rückstand trug nicht zur angestrebten Spielsicherheit bei. Die Probstheidaer schafften es nicht, sich adäquat aus den Pressingsituationen zu lösen, sondern spielten zu oft in das Pressing hinein. Auch fehlte die Breite, so dass es dem Gegner sehr einfach gemacht wurde, in Zweikämpfe zu kommen, ihre Physis ausspielen zu können und die Gäste vom Tor fernzuhalten.

In der zweiten Halbzeit gelangten die Blau-Gelben deutlich stimmungsvoller ins Spiel. Die Körpersprache, die Kommunikation auf dem Platz war nun deutlich besser, das Spiel angenommen. Und so wurde über einen schönen Spielzug über die Außenbahn das verdiente 1:1 erzielt. Doch sofort fingen sich die Blau-Gelben wieder einen Gegentreffer, der eine Kopie des 1:0 war. Wieder wehrte der Torhüter in einer 1-zu1-Situation den Ball ab und wieder war die erneut freistehende Stürmerin mit dem zweiten Ball erfolgreich. Doch die Lok-Junioren waren nun die bessere Mannschaft, agierten mit der eingeforderten Breite und waren etwas geduldiger und versuchten den Gegner herauszulocken. Ein weiterer gelungener Spielzug belohnte die Gäste dafür mit dem erneuten Ausgleich. Doch die Steigerung der zweiten Halbzeit wurde letztlich nicht belohnt, da ein fragwürdiger Elfmeter die Entscheidung herbeiführte. Die ältere RB-Stürmerin agierte sieben Minuten vor Schluss geschickt und mit Verstand im Strafraum und ließ sich in ihren Gegenspieler fallen. Nicht nur aus Sicht von Co-Trainer Reißig ein sehr strittiger Elfmeter. In dieser Aktion, so Reißig, hätte man mehr Fingerspitzengefühl zeigen können. Diesem dritten Rückstand konnten die Blau-Gelben in der verbleibenden Zeit nichts mehr entgegensetzen und gingen geschlagen vom Feld.

Co-Trainer Reißig konstatierte nach der Begegnung, dass es spielerisch, gemessen an den Möglichkeiten der Mannschaft, nur durchschnittlich war. Die Zielstrebigkeit vergangener Partien fehle und man habe nur wenige Chancen insgesamt kreiert. Das Zustandekommen der beiden Tore zeige den Weg, der für Mannschaft möglich sei. Sie müsse aber wieder mit deutlich mehr Esprit und Willen arbeiten, lauter werden. Mannschaften, die unbedingt wollen und uns spielerisch ebenbürtig sind bzw. ergebnisorientiert spielten, entscheiden diese Spiele gegen uns, was bei dem Potential der Mannschaft nicht sein muss.

Region/Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig 2 (C-Junioren) RB Leipzig RB Leipzig (B-Juniorinnen) (C-Junioren) RB Leipzig (B-Juniorinnen)-1. FC Lokomotive Leipzig 2 (12/04/2017 20:00) C-Junioren Landesklasse Sachsen Nord ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige