11. Januar 2019 / 10:38 Uhr

Im Video: Basketballer veräppeln Bayern-Star Franck Ribéry – und spenden Goldsteak-Geld! 

Im Video: Basketballer veräppeln Bayern-Star Franck Ribéry – und spenden Goldsteak-Geld! 

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Was Franck Ribéry wohl davon hält? Die Basketballer der Fraport Skyliners haben auf den Ärger um den Bayern-Star der vergangenen Tage reagiert und ein Video gedreht. 
Was Franck Ribéry wohl davon hält? Die Basketballer der Fraport Skyliners haben auf den Ärger um den Bayern-Star der vergangenen Tage reagiert und ein Video gedreht.  © Imago/Twitter: Fraport Skyliners
Anzeige

Der Fall um Bayern-Star Franck Ribéry und sein Goldsteak hat hohe Wellen in Deutschland geschlagen. Nun reagierten dir Basketballer der Fraport Skyliners aus Frankfurt mit einem witzigen Video auf den Vorfall. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Lacher hatten sie ganz klar auf ihrer Seite. Die Fraport Skyliners, der Basketball-Bundesligist aus Frankfurt am Main, hat ein Video gedreht, in welchem sie den Goldsteak-Ärger um Fußballstar Franck Ribéry aufs Korn nehmen. Das finale Produkt wurde am Donnerstag über die Social-Media-Kanäle des Vereins gepostet.

Über dem Video prangt der Spruch: "An alle Mütter, Großmütter und Stammbäume - WIR HABEN EUCH ALLE LIEB!" Eine Anspielung auf die Ribéry-Reaktion auf die Kritik vieler User.

Mehr zu Franck Ribéry

Robertson lässt sich Kartoffel servieren

Basketballer Quantez Robertson lässt sich im Video ein Abendessen servieren und bekommt eine Kartoffel mit grüner Soße. Philipp Vögler, ein Mitarbeiter aus der Medienabteilung des Vereins, schneidet die Kartoffel anschließend - genau wie im Ribéry das Fleisch - in Stücke.

Dann wird die Kartoffel in Manier des Star-Gastronoms Nusret Gökce, in dessen Restaurant der Bayern-Star aß, gesalzen.

"Natürlich alles nur Spaß", klärte Fraport-Profi Garai Zeeb auf. Doch das beste an der Aktion sparte man sich bis zum Schluss auf: Gemeinsam mit der Wisag spendet der Verein nun Lebensmittel im Wert von 1200 Euro - so viel soll das Ribéry-Steak gekostet haben - an die Frankfurter Tafel.

Internationale Pressestimmen: Weltweite Empörung über Franck Ribery

Weltweite Empörung: Bayern-Star Franck Ribery muss sich nach seinen vulgären Beleidigungen in den sozialen Netzwerken nun mit Kritik der internationalen Presse auseinandersetzen. Alle Pressestimmen hier im Überblick. Zur Galerie
Weltweite Empörung: Bayern-Star Franck Ribery muss sich nach seinen vulgären Beleidigungen in den sozialen Netzwerken nun mit Kritik der internationalen Presse auseinandersetzen. Alle Pressestimmen hier im Überblick. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt