07. August 2018 / 16:36 Uhr

Frauen-Nationalmannschaft: Babett Peter vom VfL Wolfsburg kehrt zurück

Frauen-Nationalmannschaft: Babett Peter vom VfL Wolfsburg kehrt zurück

Andreas Pahlmann
Babett Peter gehört wieder zum DFB-Aufgebot von Horst Hrubesch
Babett Peter gehört wieder zum DFB-Aufgebot von Horst Hrubesch © dpa
Anzeige

Horst Hrubesch, Trainer der Frauen-Nationalmannschaft, hat sein Aufgebot für die entscheidenden Spiele in der WM-Qualifikation gegen Island und Färöer bekannt gegeben. Vom VfL Wolfsburg sind sechs Spielerinnen dabei.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Auch Babett Peter gehört wieder zum Kreis des Nationalteams. Der Verteidigerin vom deutschen Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg hatte zuletzt  mit einer Achillessehnenverletzung gefehlt. Mit 117 Länderspielen ist Peter die erfahrenste Spielerin des Kaders. Nicht dabei ist wiederum VfLerin Anna Blässe, die zuletzt zum festen Kreis der DFB-Auswahl gehört hatte.

Neben Peter gehören die Wolfsburgerinnen Almuth Schult. Lena Goeßling, Joelle Wedemeyer, Alexandra Popp und Neuzugang Sara Doorsoun zum Aufgebot. Als vierte Torhüterin ist diesmal Merle Frohms dabei, die gerade vom VfL zum SC Freiburg gewechselt ist.

Das erste Training auf dem Platz: Die Biilder

Zur Galerie
Anzeige

Das Aufgebot ist vorläufig, vor den beiden WM-Qualifikationsspielen bestreitet das DFB-Team noch ein Kurz-Trainingslager vom 14. bis 16. August in Harsewinkel bei Bielefeld. "Bevor wir den endgültigen Kader für die Partien gegen Island und Färöer nominieren, bauen wir diese Maßnahme ein, um einen Eindruck von den Spielerinnen zu bekommen. Für uns sind diese drei Tage ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur erfolgreichen WM-Qualifikation", so Hrubesch.

Olympiasieger Deutschland tritt am 1. September (16.55 Uhr/ZDF) gegen Gastgeber Island und am 4. September (17.00 Uhr/ARD) auf den Färöern an. Vor diesen Begegnungen belegt die DFB-Auswahl in ihrer Gruppe mit 15 Punkten Tabellenplatz zwei hinter Island (16). Nur der Erste qualifiziert sich direkt für die WM-Endrunde 2019 in Frankreich. Das Hinspiel gegen Island mit VfLerin Sara Gunnarsdottir hatte die DFB-Elf sensationell mit 2:3 verloren. Nach der WM-Quali übergibt Hrubesch das Amt an Martina Voss-Tecklenburg.

Mehr Fußball aus Wolfsburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt