Das Neustrelitzer Parkstadion gehört neben Neubrandenburg zu den zwei Austragungsorten der UEFA-U-17-Frauen-Eliterunde. © Johannes Weber

Frauenfußball: Sechs Länderspiele im Frühjahr 2018 in MV

Neubrandenburg und Neustrelitz werden im März des kommenden Jahres Teil der UEFA-U-17-Frauen-Eliterunde.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Internationales Flair im Früjahr 2018: Die UEFA wird eines seiner sieben Turniere der U17-Frauen-Eliterunde in Mecklenburg-Vorpommern austragen. Unter dem Namen „Vier-Tore-Stadt für vier Nationen“ wird die Qualifikationsrunde in Neubrandenburg und Neustrelitz stattfinden. Die deutsche U-17-Nationalmannschaft wird sich an der Mecklenburgischen Seenplatte in Gruppe 7 mit Irland, Island und Aserbaidschan messen.

Die jeweiligen Sieger der sieben Qualifikationsgruppen qualifizieren für die U-17-Europameisterschaft. Diese wird vom 9. bis 21. Mai in Litauen ausgetragen. Die deutsche Elf ist zwar Titelverteidiger bei dem Turnier, muss sich  dennoch über die Quali für die Endrunde qualifizieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Gastgeberrolle für ein so wichtiges Turnier der U17-DFB-Frauen übernehmen dürfen. Mit Neubrandenburg und Neustrelitz halten wir dafür zwei tolle Spielorte bereit. Wir hoffen auf zahlreiche schöne Fußballmomente vor möglichst vielen Zuschauern“, sagt Joachim Masuch, Präsident des Landesfußballverbandes.

Die sechs Länderspiele sollen am 22., 25. und 28. März in Neustrelitz und Neubrandenburg ausgetragen werden. Der genaue Spielplan für die deutsche Gruppe wird Anfang Dezember bekanntgegeben.

Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Westmecklenburg/Seenplatte

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige