14. Februar 2019 / 13:23 Uhr

Freigabe von der Fifa! Modeste darf für den 1. FC Köln spielen

Freigabe von der Fifa! Modeste darf für den 1. FC Köln spielen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Darf endlich für den 1. FC Köln auflaufen: Anthony Modeste
Darf endlich für den 1. FC Köln auflaufen: Anthony Modeste © imago/DeFodi
Anzeige

Anthony Modeste darf wieder für den 1. FC Köln spielen. Die Fifa hat dem Stürmer eine vorläufige Spielgenehmigung erteilt. Ein Einsatz am Wochenende in Paderborn ist möglich.

Anzeige
Anzeige

Aufatmen beim 1. FC Köln! Der Stürmer Anthony Modeste hat von der Fifa die Freigabe für die 2. Bundesliga bekommen. Das teilte der 1. FC Köln am Donnerstag mit. "Der chinesische Fußballverband hat Tony mit Zustimmung von seinem ehemaligen Klub Tianjin Tianhai die Freigabe erteilt. Damit einher geht die Spielberechtigung für Tony. Diese Entwicklung freut uns sehr", sagte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

Somit hat das Warten auf den Stürmer endlich ein Ende in Köln. Der Franzose war im November nach Köln zurückgekehrt, nachdem er seinen Vertrag in Tianjin gekündigt hatte. Allerdings gab es Probleme. Die Fifa war der Auffassung, Modeste hätte seinem ehemaligen Arbeitgeber ohne triftigen Grund gekündigt - trotz ausstehender Gehaltszahlungen.

Die besten Strophen des Modeste-Songs

Modeste ist bei den Fans des 1. FC Köln längst Kult. Die Anhänger haben ihm einen eigenen Song gewidmet. „Wer heilt die Cholera und die Pest? Anthony Modeste!“ Zur Galerie
Modeste ist bei den Fans des 1. FC Köln längst Kult. Die Anhänger haben ihm einen eigenen Song gewidmet. „Wer heilt die Cholera und die Pest? Anthony Modeste!“ ©
Anzeige

Im Januar hatte der 1. FC Köln bei der Fifa eine Spielgenehmigung für Modeste beantragt. „Nach vielen Gesprächen in China und auf Grundlage zahlreicher interessanter Informationen sind wir in Abwägung der Gesamtsituation zu der Entscheidung gelangt, die Spielberechtigung für Anthony Modeste zu beantragen“, sagte FC-Geschäftsführer Wehrle laut Mitteilung damals. „Wir hoffen, dass die zuständigen Verbände die Spielberechtigung zeitnah erteilen, und freuen uns darauf, Anthony wieder im Trikot des FC spielen zu sehen.“

Das dauerte allerdings bis Donnerstag. Immerhin: Die Freigabe kommt rechtzeitig zum Zweitligaspiel des FC beim SC Paderborn am Freitag, 18.30 Uhr.

"Tony darf endlich wieder Fußball spielen. Das ist das Wichtigste. Natürlich sind wir froh darüber, dass wir seine Qualitäten in Zukunft nicht nur im Training sehen können, sondern dass er uns auch für die Spiele zur Verfügung steht", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt