02. Juli 2018 / 20:26 Uhr

Frieder Endrejat kommt zum FC Riepsdorf zurück

Frieder Endrejat kommt zum FC Riepsdorf zurück

Hendrik König
Frieder Endrejat kommt von der SG Bornhöved/Schmalensee.
Frieder Endrejat kommt von der SG Bornhöved/Schmalensee. © Facebook FC
Anzeige

Lenard Weilandt rückt aus dem eigenen Nachwuchs auf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Personelle Neuigkeiten gibt es beim FC Riepsdorf zu vermelden: der frisch gebackene Meister der Kreisklasse A und somit jetzt Kreisligist, gab auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass Frieder Endrejat zu den Ostholsteinern zurückkehrt. Der 26-jährige Mittelfeldakteur kommt von der SG Bornhöved/Schmalensee zurück an die Hohe Weide. Endrejat hatte den FC vor zwei Jahren verlassen, da er den Aufwand aufgrund seines Studiums nicht mehr bewältigen konnte und nochmal eine neue sportliche Herausforderung gesucht hat und zum TSV Wankendorf wechselte. Für die Wankendorfer kam er vorwiegend in der zweiten Herren in der Kreisliga zum Einsatz, durfte aber auch drei Mal in der Verbandsliga bei der ersten Mannschaft aushelfen. Zur letzten Saison ging Endrejat dann nach Bornhöved. Sein Trainer Stephan Klüver sagt zum Transfer: "Wir freuen uns natürlich sehr, dass Frieder in der kommenden Saison wieder das Riepsdorfer Trikot tragen wird. Er wird unser Team nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr bereichern. Mit mir freuen sich auch alle anderen über seine Rückkehr. Der Kontakt mit ihm ist auch nach seinem Wechsel in den Kieler Raum, wo er studiert, nie abgerissen." Frieder Endrejat spielt am liebsten im zentralen Mittelfeld und möchte den FC Riepsdorf in der Kreisliga etablieren.

Mehr News aus Ostholstein

Weilandt im Mittelfeld und Sturm einsetzbar

Mit Lenard Weilandt rückt ein Youngster aus der Riepsdorfer A-Jugend in die Ligamannschaft auf. Der 19-Jährige kann sowohl im Mittelfeld als auch weiter vorne im Sturm eingesetzt werden. Über den TSV Schönwalde und den TSV Lensahn führte Lenards Weg zum FC Riepsdorf. Er sagt: "Ich möchte Erfolg, Spaß und Zusammenhalt mit den Jungs erreichen." Im ersten Testspiel kam man gegen A-Klassen-Team Bujendorfer Spvg nicht über ein 3:3 hinaus. Für die Elf von Stephan Klüver waren Ivo Manthey, der innerhalb von fünf Minuten doppelt traf, und Tim Müller vor dem gegnerischen Kasten erfolgreich.

Lenard Weilandt rückt aus dem Nachwuchs auf.
Lenard Weilandt rückt aus dem Nachwuchs auf. © Facebook FC
Anzeige

Am 01.07. 2018 war der Hamburger "Kiezklub" aus der zweiten Bundesliga beim Regionalliga-Absteiger Eutin 08 zu Gast. Die besten Bilder von diesem hochkarätigen Testspiel findet ihr in dieser Galerie:

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt