11. Januar 2019 / 16:23 Uhr

Friedhelm Funkel: Netzreaktionen zur Trennung von Fortuna Düsseldorf im Sommer

Friedhelm Funkel: Netzreaktionen zur Trennung von Fortuna Düsseldorf im Sommer

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Friedhelm Funkel muss ab Sommer 2019 als Trainer bei Fortuna Düsseldorf aufhören: So reagiert das Netz!
Friedhelm Funkel muss ab Sommer 2019 als Trainer bei Fortuna Düsseldorf aufhören: So reagiert das Netz! © imago/DeFodi/Screenshot Twitter
Anzeige

Im Sommer endet eine Ära: Friedhelm Funkel beendet seine Trainer-Karriere - weil sein Vertrag bei Fortuna Düsseldorf nicht verlängert wird. Unter Tränen verkündete Funkel, dass er ab Sommer Fußball-Rentner sein wird. Mitleid und Ärger über Düsseldorf: So reagiert das Netz!

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Bilanz von Friedhelm Funkel bei Fortuna Düsseldorf liest sich beachtlich. Seit 2016 trainiert der 65-Jährige den Klub aus Nordrhein-Westfalen. In dieser Zeit rettete Funkel die Fortuna vor dem Abstieg aus der 2. Liga, stieg dann als Zweitliga-Meister in die Bundesliga auf - und spielte mit seiner Mannschaft eine starke Hinrunde mit einem Sieg gegen Borussia Dortmund und einem Remis gegen den FC Bayern München. Doch trotzdem wird der Vertrag zwischen Funkel und Düsseldorf nicht verlängert, wie das Trainer-Urgestein am Freitag unter Tränen verkündete. "Ab Sommer bin ich Rentner", sagte er.

15 ehemalige Bundesliga-Talente und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. ©
Anzeige

„Wir haben in der Saison 2017/2018 den Vertrag von Friedhelm Funkel bereits in der Winterpause verlängert, weil es um den langfristigen Aufbau einer Aufstiegsmannschaft ging. In diesem Jahr gibt es eine andere Situation, da wir das kurzfristige Ziel des Klassenerhalts haben, was für Fortuna Düsseldorf von überragender Bedeutung ist“, erklärte Fortunas Klub-Boss Robert Schäfer. Im Netz hagelte es Kritik wegen der Funkel-Entscheidung. Viele griffen Schäfer direkt an. Andere haderten mit der Entscheidung und prophezeiten Fortuna Düsseldorf ohne Funkel schwere Zeiten. Allerdings gab es auch Stimmen, die mit der Ablösung des 65-Jährigen nun auf einen jüngeren Trainer hoffen.

Fortuna Düsseldorf setzt Trainer Friedhelm Funkel trotz aller Erfolge im Sommer vor die Tür - So reagiert das Netz!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt