10. Februar 2019 / 19:05 Uhr

Früher Gegentreffer besiegelt die 0:1-Niederlage des SV Pennigbüttel

Früher Gegentreffer besiegelt die 0:1-Niederlage des SV Pennigbüttel

Reiner Tienken
- Sudweyhe  Romario Klausmann  gegen  Till KroschinskiHoya (orange)
Erzielte das einzige Tor im Testspiel gegen den SV Pennigbüttel: Sudweyhes Romario Klausmann (grün). © Udo Meissner
Anzeige

Gegen den TuS Sudweyhe verliert der SV Komet Pennigbüttel im Testspiel knapp

Anzeige

Ein Gegentreffer in der Anfangsphase hat für Bezirksligist SV Komet Pennigbüttel im Testspiel beim TuS Sudweyhe eine hauchdünne 0:1-Niederlage nach sich gezogen. Romario Klausmann markierte nach einer abgewehrten Ecke und einem gechippten Ball über die Komet-Abwehr das goldene Tor für den Tabellenneunten der Bezirksliga Hannover 1.

Die Gäste liefen dem frühen Gegentreffer auf Kunstrasen vergeblich hinterher. Dabei besaßen die Lilahemden einige Optionen, um dem Testvergleich eine Wende zu geben. „Wir haben ansonsten das Spiel komplett im Griff gehabt“, befand Gäste-Coach Marco Meyer nach der unglücklichen Niederlage. Die Torausbeute stellte den Komet-Trainer erneut nicht zufrieden. Die Kaltschnäuzigkeit ging dem Gast im Abschluss ab. Konstantinos Katsanos und Tobias van Bree ließen einen Hochkaräter liegen. Immerhin gab es hüben wie drüben viele gelungene Ansätze. „Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten“, sah Meyer ein 0:0 der besseren Sorte.

Die Begegnung verflachte im zweiten Durchgang. Die Lila-Weißen konnten durch einen Grippevirus nicht so oft wechseln wie ihr Gegner. Meyer nutzte den Test in Sudweyhe auch zum Experimentieren. Lars van Bree wurde mit der Rolle des Innenverteidigers beauftragt. „Ganz solide“, bescheinigte der Coach seinem Schützling eine ansprechende Leistung. Die Eindrücke vom jüngsten Test stimmen Meyer zuversichtlich für die nächste Herausforderung in der Bezirksliga 3. „Wir fahren mit einem guten Gefühl nach Ippensen“, deutete er zum Start in die Frühjahrsserie am 17. Februar an.

Mehr zum Lüneburger Amateurfußball
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt