21. September 2018 / 15:56 Uhr

FSV Brück II im Nachgang aus Kreispokal ausgeschieden

FSV Brück II im Nachgang aus Kreispokal ausgeschieden

Axel Eifert
Der SV Falkensee-Finkenkrug II unterlag dem FSV Brück II im Kreispokal ursprünglich mit 1:2.
Der SV Falkensee-Finkenkrug II unterlag dem FSV Brück II im Kreispokal ursprünglich mit 1:2. © Dirk Froehlich
Anzeige

Kreispokal Havelland: Der SV Falkensee-Finkenkrug II zieht trotz Niederlage gegen die Brück-Reserve in die nächste Runde ein.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nicht nur sechs, sondern sogar sieben Mannschaften aus dem Osthavelland liegen am Sonntag im Lostopf, wenn in Berge beim Kreisoberligaspiel gegen Fortuna Babelsberg II (15 Uhr) die dritte Runde im Kreispokal Havelland ausgelost wird. Mit dabei ist auch der SV Falkensee-Finkenkrug II (1. Kreisklasse), der eigentlich in der vorigen Runde beim FSV Brück II (2. Kreisklasse) mit 1:2 verloren hatte.

Das Foto zeigt eine Szene aus dem Spiel mit den Falkenseern in Grau. FF-II-Trainer Dennis Hosang bekam aber mit, dass die „Zweite“ von Brück mehrere Spieler unberechtigt einsetzte, die in der ersten Kreispokalrunde für die erste Mannschaft von Brück gespielt hatten. „Da haben wir Protest eingelegt und dann auch Recht bekommen“, sagte Hosang, der sich jetzt auf Runde drei freut. Das Ergebnis wurde nachträglich offiziell mit 2:0 für die Falkenseer gewertet.

Das waren die Fragen des 2. SPORTBUZZER Kneipenquiz.


Das waren die Fragen vom 2. SPORTBUZZER Kneipenquiz. Zur Galerie
Das waren die Fragen vom 2. SPORTBUZZER Kneipenquiz. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt