Alexander Fogel traf im Heimspiel gegen den Laager SV zweimal für den FSV Kühlungsborn. Alexander Fogel traf im Heimspiel gegen den Laager SV zweimal für den FSV Kühlungsborn. © Karsten Pflieger-Leutert
Alexander Fogel traf im Heimspiel gegen den Laager SV zweimal für den FSV Kühlungsborn.

FSV Kühlungsborn verteidigt Spitzenplatz

Ostseekicker besiegen den Laager SV mit 3:0.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

FSV Kühlungsborn – Laager SV 3:0.
Für die FSV-Kicker kam es darauf an, den Platz unbedingt als Sieger zu verlassen. Denn Verfolger Bölkower SV hatte am Vortag in Graal-Müritz mit 2:0 gewonnen und sich für eine Nacht die Tabellenführung zurückgeholt. Am Ende standen für den FSV ein verdienter 3:0-Sieg und die Rückkehr auf den Spitzenplatz zu Buche.

Aber leicht gemacht hatten es die Laager den Ostseekickern nicht. Das bestätigte Jens Hillringhaus, Trainer des FSV-Teams: „Es war das erwartet schwere Spiel. Laage wie gewohnt einsatz- und kampfstark. Aber wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich stärker und sicherer agiert und somit auch verdient gewonnen“.

Garant für den Erfolg war Alexander Fogel. Der Torjäger des FSV trug zwei Treffer zum Sieg bei. In der 23. Minute erzielte der das 1:0 und stellte damit die Weichen für den Heimerfolg. Richie Ahrens, zur zweiten Halbzeit eingewechselt, erhöhte in der 48. Minute auf 2:0. Und eine Viertelstunde vor Spielende band Fogel den Sack mit dem 3:0 zu.

FSV: Reimer – Sibrins, Hagedorn (46.Ahrens), Kelling, Bartsch, Fogel, Leutert (80. Jurk), Wilke, Franke, Uchytil, Schmitt.
Tore: 1:0 Fogel (23.), 2:0 Ahrens (48.), 3:0 Fogel (74.).

Laager SV (Herren) FSV Kühlungsborn (Herren) FSV Kühlungsborn Laager SV FSV Kühlungsborn-Laager SV (19/03/2017 15:00) Landesliga Mecklenb.-Vorpom. Mecklenburg-Vorpommern Nord Herren Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Warnow

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige