10. August 2018 / 21:14 Uhr

FSV Luckenwalde mit Remis im ersten Heimspiel (mit Galerie)

FSV Luckenwalde mit Remis im ersten Heimspiel (mit Galerie)

Andreas Ramlow
index
Überlegene Luckenwalder nutzten zahlreiche Chancen nicht. © Frank Neßler
Anzeige

NOFV-Oberliga Süd: FSV nutzt gegen International Leipzig beste Chancen nicht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

FSV 63 Luckenwalde - FC International Leipzig 1:1

Den Auftakt des zweiten Spieltages bestritten am Freitagabend die beiden Top-Teams des ersten Spieltages. Der FC International Leipzig war zu Gast im Seelenbinder-Stadion. In der ersten Halbzeit gaben die Luckenwalder über weite Strecken den Ton an, nutzen aber selbst klarste Chancen nicht. Deutlich effektiver zeigten sich hier die Gäste. Sie nutzen einen ihrer wenigen Angriffe zur 1:0-Pausenführung. Christos Iereidis traf mit seinem ersten Saisontor nach gut einer halben Stunde (31.).

Auch im zweiten Abschnitt ändert sich das Bild nicht. Der FSV drückte der Partie den Stempel auf und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Der überfällige und erlösende Treffer zum 1:1 fiel dann endlich in der 67. Minute. Takahiro Tanio traf vor erleichterten 479 Zuschauern. Doch zu mehr reichte es nicht mehr. Mit vier Punkten ist der FSV gut in die Saison gestartet und alle Beteiligten dürften damit auch zufrieden sein, dennoch war nach der heutigen Partie mehr möglich.

Trotz Remis zufriedene Gesichter​

Tobias Francisco: "Hätten wir unsere ersten Chancen genutzt, wäre das Spiel anders gelaufen. Ich denke, wir sind von der ersten Minute an besser gewesen. Die kommen einmal vor das Tor und machen glücklich das 1:0. Sie wissen selber nicht, wie sie das gemacht haben. Wir haben aber weiter Gas gegeben und es war nur eine Frage der Zeit, wann wir den Ausgleich machen oder sogar das Siegtor. Hat leider nicht mehr geklappt. Dennoch sind wir gut gestartet und darauf bauen wir jetzt auf."

Marcel Hadel: "Was überwiegt mehr? Bei mir persönlich, dass wir nicht gewonnen haben. Die machen das 1:0 und wir haben vorher drei, vier richtig gute Möglichkeiten. Aber so ist Fußball. Da fängst du dann an zu Zittern und die haben eine zweite Chance, die sie machen können. Bis zur Pause war es dann ein offener Schlagabtausch. Unterm Strich ein verdientes Unentschieden, obwohl wir den Sieg auf Grund der mehreren Chancen mehr verdient gehabt hätten. Nun müssen wir damit leben. Wir haben gezeigt, dass wir mehr als mithalten können. Jetzt kommt erstmal der Pokal und wir sind überzeugt, dass wir diese Saison erfolgreich gestalten können."

In Bildern: Schnappschüsse vom Spitzenspiel FSV 63 Luckenwalde gegen International Leipzig.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt