11. Oktober 2018 / 13:43 Uhr

FSV Optik Rathenow will im Landespokal eine Runde weiterkommen

FSV Optik Rathenow will im Landespokal eine Runde weiterkommen

Detlev Nießner
Nii Bruce Weber (20/2): Zeigte oft sehr gute Einsätze, muss aber effektiver werden.
Nii Weber (l.) wird im Pokal beim FSV Optik Rathenow wohl ausfallen. © Christoph Laak
Anzeige

AOK-Landespokal: Rathenower spielen beim SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte trifft der FSV Optik Rathenow auf Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf. Am Samstag steht bei den Doppeldörflern das Achtelfinale im Landespokal an, vor knapp neun Jahren ging es um den Einzug in selbiges. Die Gastgeber, damals Spitzenreiter in der Landesklasse, gerieten schon nach zwei Minuten in Rückstand, Matthias Lettow war erfolgreich. Andre Zielke, Daniel Pfefferkorn und erneut Lettow sorgten für den letztlich deutlichen 4:1-Erfolg der Rathenower.

Mehr Fußball aus der Region

Mittlerweile ist Blau-Weiß in die Verbandsliga aufgestiegen. Dort tut man sich als Aufsteiger ähnlich schwer, wie Optik zwei Klassen höher. Auch am östlichen Stadtrand von Berlin stehen erst vier Punkte auf der Habenseite. Bei Petershagen-Eggersdorf wird der FSV nicht für alle Kicker Neuland sein. Mehrere Aktive aus der ehemaligen Oberligaelf von Germania Schöneiche kicken für die Blau-Weißen.

„Natürlich wollen wir eine Runde weiterkommen“, sagte Optik-Trainer Ingo Kahlisch unter der Woche. Und noch, und das dürfte nicht so ganz unwichtig sein: „Die Stimmung in der Mannschaft ist immer noch okay. Keiner will gerne so oft verlieren, die Spieler nicht und ich auch nicht. Aber es ist immer noch in Ordnung.“ Bei der Aufstellung ließ er sich noch nichts entlocken. Allerdings waren nicht alle Spieler beim Training anwesend. Nii Bruce Weber und Robin Techie-Menson fallen derzeit wegen einer Magen-Darm-Grippe aus. Spielbeginn am Samstag ist letztmalig vor der Zeitumstellung um 15 Uhr.

In Bildern: Optik Rathenow unterliegt trotz ordentlicher Leistung dem BFC Dynamo mit 0:2.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt