Symbolbild Symbolbild © Imago/Ralph Peters
Symbolbild

FSV Oschatz erzielt fünf Tore, muss aber um den Sieg zittern

Gäste verspielen in der Fußball-Kreisliga beim 5:3 in Rackwitz eine zwischenzeitliche 3:0-Führung

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Rackwitz. Insgesamt acht Tore, eine 0:3-Führung verspielt und danach doch noch den Sieg perfekt gemacht. Beim Spiel der Oschatzer Kreisliga-Fußballer in Rackwitz kamen „nur“ rund 20 Zuschauer. Die bekamen allerdings eine Menge zu sehen. Der FSV nahm am Ende mit einem 5:3 (3:0) gegen den heimischen TSV die Zähler mit.

Los ging es mit einer Start-Offensive der Gäste aus Oschatz. Es dauerte keine fünf Minuten, da erzielte Stefan Reichert die frühe Führung. Nach einer Flanke von rechts stand er im Fünf-Meter-Raum genau an der richtigen Stelle und brachte den Ball locker im Tor unter.

Oschatz legte gleich nach und agierte offensiv, Rackwitz zeigte sich noch beeindruckt und verursachte in der achten Minuten einen Hand-Elfmeter. Den verwandelte FSV-Verteidiger Tom Weidlich sicher zur 2:0-Führung.

Gastgeber kommen besser in die Partie​

Im Verlauf der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber dann doch noch besser in das Spiel, profitierten aber vor allem von Fehlern der Oschatzern. Zwei klare Torchancen wurden letztendlich aber von den Hintermännern des FSV vereitelt.

Auf der anderen Seite bauten die Gäste ihre Führung weiter aus, gingen gesichert in die Pause. Oliver Erdmann belohnte sich in der 37. Minute, nachdem er zuvor bereits einmal am Rackwitzer Torwart scheiterte.

Nach der Pause wendete sich das Blatt. Oschatz spielte nun gegen den Wind und musste der offensiven Spielweise der ersten Minuten Tribut zollen und die Rackwitzer kommen lassen. Die kamen auch. Und machten, was sie tun mussten – sich an die Gäste heranarbeiten. Das geschah zunächst durch Stefan Behrens (52.), der aus wenigen Metern einschieben konnte, bevor Tom Weidlich (58.) den Ball wenig später unglücklich im eigenen Tor unterbrachte. Einen langen Ball wollte er eigentlich über den Kopf klären, traf den Ball aber nur mit der Fußspitze und überspielte damit den aufgerückten Hüter Ferl, der nicht mehr an den Ball gelangte.

Wiesner macht den Elfer rein​

Später glich Rackwitz sogar noch aus und schien nun Oberwasser zu bekommen (Kuhn, 71.). Oschatz kam aber zurück und machte in den letzten Minuten alles klar. Erst traf Wiesner, der personalbedingt wieder auf dem Feld stand, selbst per Elfmeter (78.). Oliver Erdmann wurde zuvor im Strafraum gefoult und bekam folgerichtig den Elfmeter zugesprochen. Rund 100 Sekunden später erzielte Simon Wahle seinen ersten Treffer seit der Rückkehr zum FSV. Im Spiel zuvor gegen Delitzsch II/Spröda ließ er noch zwei Möglichkeiten liegen, jetzt traf er sehenswert zum 5:3-Endstand aus Sicht der Gäste.

Mit diesem Erfolg steht Oschatz nicht nur auf dem zwischenzeitlichen zweiten Platz der Rückrunden-Tabelle, sondern auch ziemlich gesichert da. Oschatz befindet sich mit 26 Punkten auf dem siebten Platz. Nach dem Pfingstwochenende empfängt der FSV die Männer aus Glesien – in Glesien gab es in der Hinrunde die ersten Punkte der Saison. Glesien steht mit fünf Punkten am Tabellenende.

FSV-Trainer Steffen Wiesner war insgesamt zufrieden und schätzte sich auch selbstkritisch ein: „Mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. Wir haben gut und zielstrebig gespielt. Unsere Tore waren gut herausgespielt. In der zweiten Halbzeit war es vielleicht mein Fehler, den Gegner kommen zu lassen, anstatt den Sack zu schließen.”

Oschatz: Ferl, Reichert, Weidlich, Berndt, R.Kretzschmar, Wiesner, Mandel, Kattner, O.Erdmann, Wahle, S.Erdmann, El Karkab, De. Baranowski, Wolf.

Region/Leipzig Kreis Nordsachsen FSV Oschatz (Herren) TSV Rackwitz (Herren) FSV Oschatz Kreisliga A Kreis Nordsachsen Talk-Point-Kreisliga (Herren) Kreispokal Kreis Nordsachsen Runde 1 (+4) (Herren) TSV Rackwitz

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige