©

FT gewinnt mit 4:0, 05 so gut wie gerettet

Braunschweig fertigt in der Regionalliga-Relegation den Bremer SV ab und ist fast aufgestiegen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Braunschweig. Die Freien Turner Braunschweig haben ihr zweites Spiel der Relegationsrunde zur Regionalliga gewonnen. Nach der 1:5-Niederlage gegen Lübeck gewannen die Braunschweiger, lautstark unterstützt unter anderem von einer Gruppe 05-Fans, gegen den Bremer SV mit 4:0 (2:0) und haben damit einen großen Schritt in Richtung Aufstieg getan. Das Interesse der 05er: Steigt FT auf, wovon nach dem 4:0 auszugehen ist, schafft der 1. SC 05 trotz des drittletzten Platzes nach der regulären Serie den Klassenverbleib.

Im letzten Spiel der Relegation stehen sich der Bremer SV und der VfB Lübeck gegenüber. Kommt es nicht zu einem Kantersieg der Bremer, was recht unwahrscheinlich ist, weil dann auch Lübeck noch Gefahr läuft, den Aufstieg zu verspielen, steigen die Freien Turner zusammen mit dem VfB auf - und 05 ist gerettet, weil im Laufe des Dienstags vom NFV mitgeteilt wurde, dass der SV Wilhelmshaven nach der Verweigerung der Regionalligalizenz auch keine Oberligalizenz erhält. Sollte Wilhelmshaven dagegen keinen Einspruch einlegen, wird es in die Landesliga durchgereicht und steigt nicht in die Oberliga ab. Deshalb bliebe 05 doch noch der Oberliga erhalten.

I. SC Göttingen 05 Oberliga Niedersachsen (Herren) Region/Göttingen-Eichsfeld I. SC Göttingen 05 (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE