USER-BEITRAG Breitenbergs Julian Hartmann (hier gegen Hainberg) trifft per Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:1. © Richter

Fünf Gegentore für SV Germania Breitenberg

Gräbel-Elf unterliegt beim SSV Nörten-Hardenberg

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

* Nörten-Hardenberg.* Reichlich Gegentore setzte es für Kreisligist SV Germania Breitenberg im ersten Vorbereitungsspiel. Gegen den Bezirksligisten SSV Nörten-Hardenberg unterlag die neue Mannschaft von Oliver Gräbel mit 1:5 (1:1).

60 Minuten lang war der Germania-Trainer mit der Vorstellung seiner Jungs aber zufrieden gewesen. „Wir haben sehr gut dagegen gehalten, ruhig gespielt und nicht viele Chancen des Gegners zugelassen“, lobte Gräbel. Julian Hartmann hatte kurz vor der Pause per Freistoß für die Breitenberger getroffen. Nach vielen Wechseln kam bei den Eichsfeldern jedoch ein Bruch ins Spiel.

„Dass er aber so groß ausfällt, damit habe ich nicht gerechnet“, gab Gräbel zu. Die Partie habe ihm viele Erkentnisse geliefert, zum Beispiel, dass „die Jungs viel robuster werden müssen“. Am kommenden Wochenende treten die Breitenberger bei einem Vorbereitungsturnier in Brehme an.

Tore: 0:1 Hartmann, 1:1 Kunz, 2:1 Duymelinck, 3:1 Grube, 4:1/5:1 Armbrecht.

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige