09. Januar 2015 / 20:18 Uhr

"Für die deutsche Nationalmannschaft aufzulaufen war mein absolutes Highlight"

"Für die deutsche Nationalmannschaft aufzulaufen war mein absolutes Highlight"

Deniz Sengül
Leandro Putaro USER-BEITRAG
Leandro Putaro © www.vfl-wolfsburg.de
Anzeige

Ein Exklusivinterview mit Leandro Putaro zum Sparkasse & VGH CUP 2015.Der gebürtige Göttinger steht derzeit beim VfL Wolfsburg unter Vertrag und freut sich in seiner Heimatstadt mit seiner Mannschaft anzutreten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sparkasse & VGH CUP: Wie lief die Vorbereitung auf das Turnier?

Leandro Putaro: Wir haben uns in unseren Trainingseinheiten auf die Halle und die Platzverhältnisse vorbereitet.

Sparkasse & VGH CUP: Was kann man von dem VfL Wolfsburg beim Sparkasse & VGH CUP erwarten? 

Leandro Putaro: Ich denke, dass wir dieses Jahr eine sehr gute Leistung abrufen werden. Wir kommen gestärkt und mit frischen Kräften aus der Winterpause, sodass wir uns voll verausgaben können.

Sparkasse & VGH CUP: Was ist dein persönliches Ziel beim Sparkasse & VGH CUP 2015?

Leandro Putaro: Zum Einsatz zu kommen, weil ich mich Anfang der Trainingswoche verletzt habe.

Sparkasse & VGH CUP: Worauf freust Du Dich besonders?

Leandro Putaro: Ich freue mich auf die Atmosphäre, die wirklich atemberaubend ist. Des Weiteren freue ich mich darauf, dass ich in meiner Heimatstadt so ein klasse Turnier spielen darf gegen andere Bundesligisten und internationale Teams.

Sparkasse & VGH CUP: Du warst letztes Jahr bereits dabei. Was ist dir besonders positiv in Erinnerung geblieben?

Leandro Putaro: Ich habe es einfach genossen schon früher als geplant beim Sparkasse & VGH CUP 2014 auflaufen zu dürfen.

Sparkasse & VGH CUP: Empfindest du eher Druck oder Ansporn in Anbetracht der Tatsache, dass der Veranstaltungsort Göttingen ist, welche ja bekanntlich deine Heimatstadt ist?

Leandro Putaro: Ein bisschen Druck ist immer da, aber hauptsächlich ist es ein Ansporn dort zu spielen.

Sparkasse & VGH CUP: Was waren deine bisherigen Stationen?

Leandro Putaro: Ich habe schon bei SVG Göttingen, RSV Göttingen und Hannover 96 gespielt.

Sparkasse & VGH CUP: Wer sind deine Vorbilder?

Leandro Putaro: Zurzeit ist Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg mein Vorbild.

Sparkasse & VGH CUP: Wer ist dein Turnierfavorit?

Leandro Putaro: Der VfL Wolfsburg ist mein Turnierfavorit.

Sparkasse & VGH CUP: Wer wird deiner Meinung nach die beste regionale Mannschaft?

Leandro Putaro: Das weiß ich nicht, es gibt jedes Jahr viele Überraschungen, was die regionalen Teams angeht.

Sparkasse & VGH CUP: Du hast den großen Sprung in eine der besten deutschen Jugendabteilungen geschafft. Wie sieht der Alltag eines angehenden Profis aus? 

Leandro Putaro: Ich habe seit Sommer eine Ausbildung beim VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena begonnen, welche ich mit dem Fußball kombinieren kann. Das heißt, dass ich morgens zur Arbeit fahre und, wenn wir vormittags Training haben, darf ich mittrainieren. Nachmittags genau das Gleiche. Vor und zwischen dem Training muss ich arbeiten.

Wir haben jeden Tag Training und zwei Mal in der Woche zwei Trainingseinheiten am Tag. Am Abend fahre ich dann wieder nach Hause.

Sparkasse & VGH CUP: Was sind deine bisherigen Karrierehöhepunkte bzw. Schlüsselmomente?

Leandro Putaro: Für die deutsche Nationalmannschaft aufzulaufen war mein absolutes Highlight. Letztes Jahr stand ich im U19-Kader für die deutsche Meisterschaft, wo ich auch zum Einsatz kam.

Sparkasse & VGH CUP: Gibt es auch Tiefpunkte in deiner Karriere? Wenn ja, wie sehen diese aus?

Leandro Putaro: Tiefpunkte hatte ich bis jetzt Gott sei Dank noch nicht, es kam immer mal wieder zu kleineren Verletzungen, aber nie etwas Gravierendes, so wie jetzt.

Sparkasse & VGH CUP: Du hattest in der vergangene Saison die Ehre in unserer Nationalmannschaft zu spielen. Da du aber auch italienische Wurzeln hast, wollen wir wissen, für welches Land du später mal auflaufen möchtest?

Leandro Putaro: Es wäre mir eine Ehre irgendwann mal für Deutschland spielen zu dürfen und für Italien gilt genau das Gleiche.

(Das Interview führte Deniz Sengül)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt