Die regional drei ranghöchsten Mannschaften sind in die Sommervorbereitung gestartet. Die regional drei ranghöchsten Mannschaften sind in die Sommervorbereitung gestartet. © Sportbuzzer-Grafik
Die regional drei ranghöchsten Mannschaften sind in die Sommervorbereitung gestartet.

Fußballkreis Prignitz/Ruppin: Neue Gesichter auf den Trainerbänken in Neuruppin und Neustadt

Fußballkreis Prignitz/Ruppin: Fußballer des MSV Neuruppin, Schwarz-Rot Neustadt und Hansa Wittstock starten in die Sommervorbereitung.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die regional drei ranghöchsten Fußball-Mannschaften sind in die Sommervorbereitung für die Saison 2017/2018 gestartet.

Den Anfang machte am Donnerstag der SV Schwarz-Rot Neustadt, der nun von Stefan Taube, welcher selbst schon das Trikot der Dossestädter trug, trainiert wird. Nach kurzem Warm-up stand für die Akteure, unter denen auch einige Probespieler waren, eine Passübung sowie ein lockeres Abschlussspiel auf dem Programm. „Das war ein kleiner Aufgalopp, ab jetzt geht es richtig zur Sache“, berichtet Taube, der zuletzt bei den A-Junioren des RSV Eintracht 1949 in der Brandenburgliga das Sagen hatte. Die Verpflichtung von Daniel Potas (kommt von Germania Schöneiche) steht fest. Hinzu könnten noch eine ganze Reihe weiterer Spieler kommen. „Wir sind auf einem guten Weg und ich bin absolut überzeugt, dass wir bis zum Start eine konkurrenzfähige Truppe formen“, sagt der Chefcoach, der in Brandenburg an der Havel lebt.

Beim FK Hansa Wittstock, Aufsteiger und künftiger Kontrahent der Neustädter in der Landesliga Nord, bat Jörg Lutter seine Schützlinge am gestrigen Freitag zum „leichten Anzuckern“. Nach einer Besprechung und dem gemeinsamen Kennenlernen stand auch der Spaß im Vordergrund. Bereits heute geht es für die ambitionierten Wittstocker weiter: „Um 11 Uhr wird trainiert, danach gemeinsam zu Mittag gegessen und anschließend machen wir uns auf den Weg zum ersten Testspiel.“ Um 15 Uhr wird die Partie beim SV Rot-Weiß Kyritz angepfiffen. Den kompletten Kader hat Jörg Lutter noch nicht zusammen. Einige befinden sich noch im Urlaub, Neuzugang Dirk Atlas (kam vom BSV Zaatzke) ist angeschlagen und absolviert ein Extra-Training. „18 bis 20 Leute sollten aber dabei sein“, freut sich der Coach auf den Start.

Der MSV Neuruppin, Sechster der abgelaufenen Brandenburgliga-Saison, startete ebenfalls am Freitagabend in die Vorbereitung. Neu-Trainer Henry Bloch konnte zum Auftakt 19 Spieler, darunter auch die Rückkehrer Jacob Krüger und Johannes Wilke (beide Neustadt) begrüßen. „Es gibt ein klares Signal“, so Bloch in seiner kurzen, prägnanten Ansprache, „alles und jeder fängt heute bei Null an. Ich bin wissbegierig, euch kennenzulernen, brenne auf die Aufgabe.“ Eine erste Bestandsaufnahme kann er bereits am morgigen Sonntag machen, wenn um 14 Uhr Oberligist Grün-Weiss Brieselang im Volksparkstadion gastiert.

Region/Brandenburg Kreis Prignitz/Ruppin MSV 1919 Neuruppin MSV 1919 Neuruppin (Herren) SV Schwarz-Rot Neustadt SV Schwarz-Rot Neustadt (Herren) FK Hansa Wittstock 1919 FK Hansa Wittstock 1919 (Herren) Verbandsliga Brandenburg Brandenburgliga (Herren) Landesliga Brandenburg Nord (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige