Futsal Futsal ©
Futsal

Futsalspieler des JFV 2011 Nenndorf in der Relegation

B-Junioren beenden Gruppenphase als Zweiter

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-B-Junioren des JFV 2011 Nenndorf haben die Gruppenphase des Futsal-Wettbewerbes vom Fußball-Bezirk Hannover als Zweiter beendet. Damit qualifizierte sich der Kreisligist für das Relegationsturnier am 28. Januar in Langenhagen.

Insgesamt 47 Mannschaften nahmen an dem Wettbewerb teil. In der Gruppenphase wurden sechs Turniere gespielt. Der JFV wurde nach sieben Spielen mit 16 Punkten zweiter hinter dem JFV Calenberger Land, der als Gruppenerster 18 Punkte holte. Als dritter Verein qualifizierte sich der VfL Bückeburg II mit zwölf Punkten. Die von Mathias Scholz trainierte JFV-Mannschaft gewann gegen den TuS Garbsen (4:3), SV Arminia Hannover (1:0), SG Engelbostel/Stelingen (2:1) und den VfL Bückeburg II (3:2). Vom FC Wunstorf trennte sich der JFV 1:1, musste sich nur dem Gruppenersten JFV Calenberger Land mit einem 1:2 beugen.

Ein anderer Teil des Nenndorfer Kaders bestritt ein Hallenturnier in Hameln und holte den dritten Platz. Im Halbfinale scheiterte der JFV am SV Arminia  Hannover, gewann dann das Spiel um Platz drei gegen den SV Polizei Hannover. Jan-Luca Schuster wurde als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Region/Schaumburg JFV 2011 Nenndorf (B-Junioren) Junioren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige