HFC-Torschütze Mathias Geng (l.) beim Versuch, einen weiteren Treffer im Spiel gegen Altentreptow zu erzielen. HFC-Torschütze Mathias Geng (l.) beim Versuch, einen weiteren Treffer im Spiel gegen Altentreptow zu erzielen. © Werner Franke
HFC-Torschütze Mathias Geng (l.) beim Versuch, einen weiteren Treffer im Spiel gegen Altentreptow zu erzielen.

Gelungener Einstand für neuen HFC-Trainer

Greifswalder feiern 2:1-Erfolg über den FSV Altentreptow.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Besser hätte der Einstand für den neuen HFC-Trainer Henry Dünow nicht laufen können: Den Landesklasse-Fußballern des HFC Greifswald gelang ein 2:1 gegen den FSV 90 Altentreptow. Nach dem 9:1-Kantersieg in Salow legten die Hengste somit nach und stehen damit wieder auf einem Nichtabstiegsplatz (13.). Dünow freut sich: „Die Mannschaft hat im ersten Spiel unter meiner Leitung gut mitgezogen. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir phasenweise sehr guten Fußball gespielt.“

Es gelang dem HFC, die Partie zu kontrollieren. Die 2:0-Führung ist der Beleg dafür. Altentreptow wartete auf Konter und wurde immer wieder rechtzeitig gestört. Mit Beginn der zweiten Hälfte ließ der Druck nach vorn nach. „Nach der Pause hatte wir etwas Glück, dass es nur beim Anschlusstreffer blieb. Uns fehlte in der zweiten Halbzeit die Genauigkeit im Spielaufbau. Doch insgesamt ist der Dreier verdient und natürlich sehr wichtig für die Moral.“ Mit zunehmender Spieldauer kam Altentreptow immer besser ins Spiel. Die HFC-Defensive stand aber relativ sicher.

Mathias Geng hatte die Hengste in Führung gebracht. Er erzielte sein Tor aus gut 20 Metern Entfernung. Jan-Niklas Paulun legte nach einem Dribbling durch die Altentreptow-Abwehr nach. Recht früh in der zweiten Halbzeit verkürzten die Gäste auf 1:2. Fortan machte Altentreptow das Spiel, und der HFC fand kaum ein Mittel für Entlastungen. Trotz zahlreicher Angriffe meisterte die HFC-Hintermannschaft aber den Ansturm mit Bravour.

HFC: Wodke – Czerwinski, Ernst, Kriese, Schmietendorf, Meckl, Paulun, Geng, Haven, Behrens, Kuhl.
Tore: 1:0 Geng (26.), 2:0 Paulun (37.), 2:1 Wawrik (52.).
Gelb-Rot: Kuhl (87.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport FSV 90 Altentreptow (Herren) HFC Greifswald HFC Greifswald (Herren) Kreis Vorpommern-Greifswald Landesklasse Mecklenburg-Vorpommern II Herren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige