28. Februar 2018 / 12:36 Uhr

Generalabsage für NfV-Kreis Göttingen-Osterode

Generalabsage für NfV-Kreis Göttingen-Osterode

Eduard Warda
Bezirksligaspiele fallen dem Wetter zum Opfer
Viele Spiele des kommenden Wochenendes fallen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. © Imago
Anzeige

Landes- und Bezirksligaspiele sollen stattfinden

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Im Fußballkreis Göttingen-Osterode werden am Wochenende keine Spiele angepfiffen: Der Kreisspielausschuss setzte nicht nur sämtliche Pflichtspiele in der Kreisliga und der 1. Kreisklasse ab, sondern auch die Freundschaftsspiele. Als Grund wurde die bestehende "Platz- und Wetterlage" angeführt.

Für die Bezirksliga-Staffel 4 ist laut Staffelleiter Klaus Henkel indes keine Generalbsage zu erwarten - es sei denn, dass der Bezirk Braunschweig für sämtliche Staffeln eine Generalbsage verhängt. Aber das sei unwahrscheinlich. Somit könnten zumindest die Partien auf Kunstrasen zwischen dem Bovender SV und dem TSV Seulingen sowie zwischen Eintracht Northeim II und der SG Lenglern über die Bühne gehen, vorausgesetzt die Kunstrasenplätze lassen ein Spiel zu.

Auch in der Landesliga wird es keine Generalbsage geben, unterstrich Staffelleiter Thorsten Tunkel am Mittwoch: Drei Spiele sind ausfallgefährdet, darunter das Derby zwischen dem FC Grone und dem TSV Landolfshausen sowie die Partie zwischen dem SSV Kästof und dem TSV Hillerse. Diese beiden Begegnungen könnten jedoch ohne großen Aufwand unter der Woche nachgeholt werden, unterstrich Tunkel. Ebenfalls ausfallgefährdet ist das Auswärtsspiel des SC Hainberg beim MTV Wolfenbüttel. "Aber das krieg ich auch noch unter", sagte Tunkel.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt