Christopher Schultz im Zweikampf mit Martin Murawski. Martin Murawski (rechts) wechselt zum SV Ramlingen/Ehlershausen. © Sielski
Christopher Schultz im Zweikampf mit Martin Murawski.

Gerücht bestätigt: Martin Murawski wechselt vom OSV zu Landesliga-Konkurrenten

Martin Murawski wechselte erst im Sommer vom HSC Hannover zum OSV. Nach einem halben Jahr führt ihn sein Weg weiter zum SV Ramlingen/Ehlershausen, der ebenfalls in der Landesliga spielt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Gerücht kam bereits beim Hannover-Airport-Cup des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide auf, nun erfolgte die Bestätigung: Martin Murawski wechselt innerhalb der Landesliga vom OSV Hannover zum SV Ramlingen/Ehlershausen.

Diese Spieler wechseln in der Winterpause in Hannovers Amateurfußball (Stand 08.01.2018)

​"Wechsel ist in trockenen Tüchern"

Der 28-jährige Mittelfeldspieler hatte erst zu Saisonbeginn den Weg vom HSC Hannover zum OSV gefunden. Ab sofort schnürt er die Fußballschuhe für den RSE. „Der Wechsel ist in trockenen Tüchern. Martin bleibt für anderthalb Jahre bei uns, also bis zum Ende der Saison 2018/19“, sagt Ramlingens Trainer Kurt Becker. Und vielleicht ist Murawski ja das fehlende Mosaiksteinchen für den ersehnten Oberliga-Aufstieg.

Mehr zur Landesliga
SV Ramlingen-Ehlershausen (Herren) OSV Hannover (Herren) Landesliga Bezirk Hannover (Herren) Region/Hannover

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige