Die deutsche Mannschaft qualifiziert sich mit einem 3:0-Sieg gegen Nordirland für die WM 2018 in Russland. Die deutsche Mannschaft qualifiziert sich mit einem 3:0-Sieg gegen Nordirland für die WM 2018 in Russland. © getty
Die deutsche Mannschaft qualifiziert sich mit einem 3:0-Sieg gegen Nordirland für die WM 2018 in Russland.

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten gegen Nordirland

Die WM 2018 in Russland findet mit der deutschen Nationalmannschaft statt. Das steht nach dem souveränen 3:1 (2:0)-Erfolg gegen Verfolger Nordirland fest. Hier alle Noten der deutschen Nationalspieler in der großen Einzelkritik!

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Deutschland fährt mit dem 3:1-Sieg den bereits neunten Quali-Sieg im neunten Spiel ein. Bereits vor dem Duell am Sonntag gegen den Gruppenvorletzten aus Aserbaidschan hat sich die Mannschaft für die WM qualifiziert. Die Mission lautet Titelverteidigung!

Es lief von Beginn an perfekt für das Team von Bundestrainer Jogi Löw. Die starke Defensive der Nordiren wurde gleich nach zwei Minuten geknackt – und wie! Sebastian Rudy zog aus 25 Metern ab und setzte den Ball rechts oben in den Winkel. Es war sein erstes Länderspieltor im 22. Auftritt für die DFB-Elf.

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten gegen Nordirland

Deutschland hatte auch nach der Führung alles im Griff und verpasste in der 17. Minute durch einen Kopfball von Sandro Wagner das zweite Tor - nur der Pfosten stand dem Angreifer der TSG Hoffenheim im Weg. Vier Minuten später war das nicht der Fall: Wagner drehte sich geschickt kurz vor dem Strafraum und ließ Michael McGovern keine Chance.

Perfekte Qualifikation? SPORTBUZZER-Reporter Heiko Ostendorp berichtet aus Belfast

Mit dem 2:0 im Rücken übernahm Deutschland auch nach dem Seitenwechsel wieder die Spielkontrolle. Richtig gute Möglichkeiten blieben aber bis kurz vor Ende aus. Die Hausherren verpassten durch einen Lattentreffer von Josh Magennis den Anschlusstreffer. Alles klar machte Joshua Kimmich mit dem 3:0 nach 86 Minuten. Das 1:3 von Magennis kam zu spät (90.+3.). Für Nordirland war es die erste Pflichtspielniederlage auf eigenem Platz seit vier Jahren!

In diesen Stadien wird bei der WM 2018 gespielt

Deutschland (Herren) Nordirland (Herren) Fussball WM-Qualifikation (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige