889. Eindrücke vom Deutzner Vereinsfest 2017 einschließlich eines Fußballturniers, das Borna vor Regis-Breitingen, Rotation Leipzig II und Deutzen gewann (Foto Udo Zagrodnik). USER-BEITRAG In Deutzen spielten vier Vertretungen um den Dieter-Wehefritz-Pokal. © Udo Zagrodnik
889. Eindrücke vom Deutzner Vereinsfest 2017 einschließlich eines Fußballturniers, das Borna vor Regis-Breitingen, Rotation Leipzig II und Deutzen gewann (Foto Udo Zagrodnik).

„Glück Auf“ in Deutzen: Bornaer SV gewinnt Dieter-Wehefritz-Pokal

Blau-Weiß Deutzen veranstaltete sein Vereinsfest bei sommerlichem Wetter. Zum Programm gehörte ein interessantes Fußballturnier.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Deutzen. Im Rahmen seines diesjährigen Vereinsfestes veranstaltete der SV Blau-Weiß Deutzen in der Glück-Auf-Sportstätte wieder ein Fußballturnier. Kreisoberligist SV Regis-Breitingen (grün), Landesklassevertreter Bornaer SV (gelb), Stadtligist SG Rotation Leipzig II (schwarz) und Gastgeber SV Blau-Weiß Deutzen (Kreisoberliga) spielten um den Dieter-Wehefritz-Pokal. Sportfreund Wehefritz prägte über viele Jahrzehnte den Deutzener Fußball – in den 1960er Jahren beginnend bis zu seinem Tode im vergangenen Jahr. Die Erinnerung lebt weiter.

Gespielt wurde jeweils fünfundvierzig Minuten lang: Die beiden Halbfinals, das Spiel um Platz 3, das Finale. Als Schiedsrichter fungierten Marc Uhlemann, Kevin Mortan und Holm Haase. Rico Richter (Borna) sah nach einem Foulspiel und nachfolgend wegen Meckerns die gelb-rote Karte. Die Ergebnisse:

Halbfinale: SV Blau-Weiß Deutzen gegen SV Regis-Breitingen 1:2
Tore: 1:0 Michael Günther (Foulelfmeter), 1:1 Mario Döring (Foulelfmeter), 1:2 Peter Neumann (Eigentor)
Halbfinale: SG Rotation Leipzig II gegen Bornaer SV 0:2
Tore: 0:1 Christopher Schröter, 0:2 Jens Wagner
Spiel um Platz 3: SG Rotation Leipzig gegen SV Blau-Weiß Deutzen 0:2
Tore: 0:1 Michael Günther per Fernschuß, 0:2 Sandy Eisert
Finale: Bornaer SV gegen SV Regis-Breitingen 6:5 (1:1) n.E.
Tore: 0:1 Christoph Rother (vom linken Innenpfosten ins Tor, Abwehrversuch knapp hinter der Torlinie), 1:1 Christopher Schröter (zwei Minuten vorm Schluss), entscheidender Elfmeter durch Nico Winkler für Borna (im fünften Durchgang)

Die Bornaer Elf um Trainer Marco Gruhne wurde Turniersieger. Es war eine knappe Entscheidung. Im Finale gegen Regis-Breitingen fiel der Ausgleich erst kurz vor Spielschluss, so dass das Elfmeterschießen entscheiden musste. Siehe Statistik. Die neu formierten Pleißestädter vom SVR zeigten sich gut in Form. Die Zugänge aus Neukieritzsch sind eine Verstärkung. Torwart Andreas Winkler erwies sich in mehreren Szenen als Rückhalt. Für den Gastgeber Deutzen mit Trainer Rolf Tröger reichte es nur zum dritten Platz. Rotation Leipzig aus Eutritzsch nahe dem St.-Georg-Krankenhaus wurde nur Vierter.

Der SV Blau-Weiß Deutzen veranstaltete im Rahmen seines Vereinsfestes ein Fußballturnier um den Dieter-Wehefritz-Pokal. An diesem Wettbewerb nahmen Kreisoberligist SV Regis-Breitingen (grün), Landesklassevertreter Bornaer SV (gelb), Stadtligist SG Rotation Leipzig II (schwarz) und Gastgeber SV Blau-Weiß Deutzen (Kreisoberliga) teil.

Zur Siegerehrung gab es für den Sieger aus Borna den Dieter-Wehefritz-Pokal und für jedes Team je einen kleinen Pokal und eine gefüllte Kiste Bier.

Im Umfeld des blau-weißen Vereinsfestes (es waren sprichwörtlich Kind und Kegel auf den Beinen) gab es Gastronomie, eine Fußball-Hüpfburg und vieles mehr. Auf dem Nebenplatz zeigten gut erzogene, große und kleine Vierbeiner des Hundesportclubs Deutzen bei Wettbewerben ihr sportliches Können. In Nachbarschaft der Glück-Auf-Sportstätte befindet sich die Pleiße. Da wurde, wie in den Vorjahren, ein Gummi-Enten-Rennen durchgeführt. Am Abend waren dann alle zum Sportlerball im angrenzenden Kulturpark eingeladen. Zu diesem Zeitpunkt saß der Autor am Computer, um seinen Bericht zu schreiben, Fotos auszuwählen und alles dem Leipziger Sportbuzzer zu übermitteln.

Für Ortsunkundige sollte angemerkt werden: Das kleine Deutzen befindet sich an der Bahnlinie Leipzig–Altenburg–Zwickau und ist heute ein Ortsteil von Neukieritzsch. Nur wenige Schritte vom Bahnhaltepunkt entfernt befindet sich ein Tagebau-Aussichtspunkt. Der Tagebau Schleenhain ist seit 1949 in Betrieb (also seit fast siebzig Jahren) und hat als einziger die politische Wende überlebt. Er beliefert das Kraftwerk Lippendorf mit Rohbraunkohle.

Das Folgende ist auch lesenswert:
Nicht nur in der Messestadt Leipzig kann man Leipziger Fußballkarten in Vorverkaufsstellen erwerben, nun auch in mehreren Städten des weitläufigen Umlands.

Die Deutzener Testspiele 

Die Tests des SV Regis-Breitingen 

Apropos Vereinsfest: In einem Jahr soll das traditionelle Vereinsfest des Deutzener Fußballs seine Fortsetzung finden.

Region/Leipzig Kreis Muldental/Leipziger Land Landesklasse Sachsen Nord (Herren) Kreisoberliga Kreis Muldental/Leipziger Land Kurzbach-Sonnenschutz (Herren) Kreisoberliga Kreis Leipzig Stadtliga (Herren) Bornaer SV 91 Bornaer SV (Herren) SV Regis-Breitingen SV Regis-Breitingen (Herren) SG Rotation Leipzig 1950 SG Rotation Leipzig 1950 II (Herren) SV Blau-Weiß Deutzen SV Blau-Weiß Deutzen (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige