11. Mai 2018 / 15:40 Uhr

Glücklicher Finaleinzug: Der VfR Wilsche/Neubokel träumt weiter vom Double

Glücklicher Finaleinzug: Der VfR Wilsche/Neubokel träumt weiter vom Double

Yannick Haustein
Wittinger-Kreispokal: SV Tappenbeck - VfR Wilsche/Neubokel.
Das Double ist weiterhin drin: Kreisliga-Spitzenreiter VfR Wilsche/Neubokel zog dank eines Sieges im Elfmeterschießen beim SV Tappenbeck ins Pokalfinale ein. © Sebastian Preuß
Anzeige

Entscheidung vom Punkt: Die Fußballer des Kreisliga-Spitzenreiters VfR Wilsche/Neubokel mussten im Halbfinale des Wittinger-Kreispokals beim klassentieferen SV Tappenbeck ins Elfmeterschießen – das gewann der Favorit letztlich mit 6:5.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Auch wenn es am Ende nicht reichte – SVT-Coach Christian Grunwald freute sich über das Auftreten seines Teams: „Wir haben ein geiles Spiel gemacht, waren in der ersten Halbzeit sogar die bessere Mannschaft.“ Direkt nach dem Pausentee ging Tappenbeck sogar in Führung, wenig später glichen die Gäste jedoch wieder aus.

Mehr aus dem heimischen Amateurfußball

Dabei blieb es – im Elfmeterschießen verschoss Wilsche dann nur zweimal, Tappenbeck dreimal. „Bis zur Pause hätte der SV 3:1 führen können“, resümierte VfR-Trainer Bernd Huneke. „Wir hatten am Ende das nötige Glück und freuen uns auf das Finale.“ Damit darf der VfR weiter vom Double träumen. Im Finale wartet Kreisliga-Konkurrent VfL Wittingen.

Tore: 0:1 (4.) Kühn, 1:1 (32.) Springborn, 2:1 (49.) Berlinecke, 2:2 (56.) Kussmann.

 Die Fußballer des VfR Wilsche/Neubokel mussten beim klassentieferen SV Tappenbeck ins Elfmeterschießen – das gewann der Kreisliga-Primus letztlich mit 6:5.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt