Meister des Bezirks Braunschweig: der 2005er-Jahrgang des Kreises Göttingen-Osterode. © EF

Göttingen-Osterode I Bezirksmeister

Südniedersächsische Auswahl triumphiert bei Sparkassen-Junior-Cup

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Sparkassen-Junior-Cup: 2005er-Jahrgang vom Kreis Göttingen-Osterode 1 neuer Bezirksmeister

Am vergangenen Wochenende spielten die Kreisauswahlen des Fußball-Bezirks Braunschweig im Rahmen des Sparkassen-Junior-Cups den Bezirksmeister des Jahrgangs 2005 aus. Austragungsort waren die Schulsporthallen in Calberlah und Isenbüttel.

Die Freude im Lager der Göttinger Kreisauswahl ist riesengroß. Nach einem Jahr mit hartem Training und Vorbereitung gewinnt der Jahrgang 2005 die Bezirksmeisterschaft und setzt sich gegen 11 Auswahlteams ungeschlagen durch. Schon eine Woche zuvor wurde das bezirksübergreifende Adventsturnier des Fußballkreises Hildesheim in Holzminden gegen Auswahlteams aus dem Bezirk Hannover ungeschlagen gewonnen.

Gleich im ersten Gruppenspiel der Bezirksmeisterschaft traf die Göttinger Auswahl auf Gastgeber Gifhorn 1 und legte einen Start nach Maß ins Turnier hin. Souverän wurde der Gastgeber mit 3:0 geschlagen.

Auch im zweiten Gruppenspiel, gegen die Auswahl aus Wolfsburg, ließen die Göttinger keine Schwäche erkennen und fuhren einen beeindruckenden 5:1 Sieg ein.

Das dritte Gruppenspiel, gegen unsere Nachbarn aus Northeim und Einbeck, schmeckte dem Trainer-Team jedoch nicht. Zwar wurden 7 Tore erzielt, jedoch auch 3 kassiert. Solche Nachlässigkeiten durften uns gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Auswahl Nordharz nicht passieren.

Gesagt, getan, gesiegt. Mit 4:2 fuhr das Göttinger Team gegen Nordharz den Gruppensieg, mit Maximalpunktzahl und 19:6 Toren, ein.

Als souveräner Gruppensieger zog die Kreisauswahl Göttingen-Osterode somit ins Halbfinale gegen die Auswahl aus Braunschweig ein und nahm den Schwung aus der Gruppenphase gleich mit ins Halbfinale. Mit einem überragenden 4:1 wurde der Einzug ins Finale perfekt gemacht.

Im Finale stand sich die Göttinger Mannschaft abermals der Auswahl Nordharz gegenüber. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Göttinger Führung glichen die Nordharzer kurz vor Schluss aus. Somit musste das 9m-Schießen die Entscheidung bringen. Nach sage und schreibe 20 geschossenen Neunmetern bejubelte die Auswahl aus Göttingen-Osterode die gewonnene Bezirksmeisterschaft!

„Ein riesen Kompliment an jeden einzelnen Spieler der Mannschaft für diese grandiose Leistung!“ fand das Trainer-Team Daniel Otto/Lars Kreitz lobende Wort für die jungen Spieler. „Natürlich genießen wir den Moment, wissen jedoch, dass dies nur ein Meilenstein auf dem langen Weg eines Fußballtalentes ist. Unsere Spieler müssen weiter hart an sich arbeiten. „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“, weiß das Trainer-Team diesen Erfolg richtig einzuordnen.

Bereits im Januar warten mit dem Eulencup des VFB Peine und dem Soccer-Cup des SC Hainberg weitere Aufgaben auf den Jahrgang 2005 der Kreisauswahl Göttingen-Osterode.

Der Kader: Bastian Fiedler, Tom Zoske, Deniz Gürcan, Muhammed Bejdic, Noah Mutanda (alle RSV 05), Christian Schade (JSG Nieste/Staufenberg), Theodor Bachmann, Perrin Willmann (beide SC Hainberg), Tadej Semenic (JSG Plesse) und Nico Chrustel (FC Grone)
Die Göttinger Tore erzielten: Tom Zoske (11), Muhammed Bejdic (8), Tadej Semenic (2), Nico Chrustel (2), Perrin Willmann (1)

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige