30. November 2018 / 16:18 Uhr

Greifswalder FC beim SC Staaken in der Favoritenrolle

Greifswalder FC beim SC Staaken in der Favoritenrolle

Ralf Edelstein
Nick Lösel (l.) will mit dem Greifswalder FC den nächsten Punktdreier einfahren.
Nick Lösel (l.) muss mit dem GFC beim SC Staaken ran. © Johannes Weber
Anzeige

GFC-Trainer Roland Kroos erwartet Auswärtserfolg. Spiel wird auf Kunstrasen ausgetragen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Greifswald. Bevor es in die verdiente Winterpause geht, muss der Greifswalder FC in der Fußball-Oberliga noch zwei Spiele absolvieren. An diesem Wochenende (So. 14 Uhr) tritt der Aufsteiger beim SC Staaken an. Der Tabellenvierte sollte beim Elften der Liga zumindest von der Papierform her im Vorteil sein. Doch so einfach nimmt GFC-Trainer Roland Kroos die Favoritenrolle nicht an. „Wir haben gesehen, dass nicht immer die Tabellenkonstellation ausschlaggebend ist. Von daher hätten wir auch gegen Blau-Weiß Berlin(2:2 – Anm. d. R.) oder auch Torgelow (0:1) gewinnen müssen.“

Dennoch fordert der Coach von seinen Spielern, „dass wir wieder punkten, nach Möglichkeit maximal.“ Kroos unterstreicht, dass es dafür aber „unbedingt wichtig ist, dass wir als Team unsere Leistung abrufen und uns nicht das Spiel des Gegners aufzwingen lassen.“

Die Staakener haben am zurückliegenden Spieltag ebenfalls ein Remis (3:3) gegen Blau-Weiß Berlin erspielt, von daher sind die Greifswalder gewarnt. Hinzu kommt noch, dass der GFC am Sonntag auf einem Kunstrasenplatz spielen muss, also eher auf ungewohntem Untergrund.

Mehr zur NOFV-Oberliga Nord

Für das Spiel beim SC Staaken stehen Trainer Roland Kroos – bis auf die Langzeitverletzten (Olszar, Henkel, Appiah) – alle Spieler seines Kaders zur Verfügung. Ein erfolgreicher Auftritt, mit einem „Dreier“ als Ziel, sollte also durchaus möglich sein.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt