10. November 2017 / 01:19 Uhr

Greifswalder FC: Ex-Hansa-Keeper soll Konkurrenzkampf entfachen

Greifswalder FC: Ex-Hansa-Keeper soll Konkurrenzkampf entfachen

Johannes Weber
Martin Leu (weißes Trikot) wird von seinen Mitspielern nach einem gehaltenen Elfmeter gefeiert.
Martin Leu (weißes Trikot), spielt ab sofort für den Greifswalder FC. © Ronny Susa
Anzeige

Martin Leu wurde beim Greifswalder FC als Neuzugang vorgestellt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Verbandsligist Greifswalder FC hat sich auf der Torhüter-Position verstärkt. Die Boddenstädter sicherten sich die Dienste von Keeper Martin Leu. Der gebürtige Lübecker hatte zuletzt ein Auslandsjahr in Peru absolviert und studiert seit diesem Herbst in Greifswald.

Beim GFC trifft Leu auf Coach Roland Kroos, der den Schlussmann zu Zeiten bei den A-Junioren des FC Hansa Rostock unter seinen Fittichen hatte. "Martin ist ein schlauer junger Mann, der nach seinem Auslandsjahr in Peru wieder Fußball spielen will. Ich freue mich, dass er ab sofort in unserem Team ist", wird Kroos auf der Internetseite der Greifswalder zitiert.

Leu spielte drei Jahre (2013 bis 2016) im Nachwuchs des FC Hansa. Für das Oberliga-Team der Rostocker absolvierte der Torwart in der Saison 2015/16 drei Einsätze. Er trainiert schon seit einigen Wochen beim GFC mit. Für die zweite Mannschaft des Verbandsligisten stand er in der Landesliga-Partie gegen den SV Nordbräu Neubrandenburg (2:0) zwischen den Pfosten.

Unterdessen sprach Kroos dem jetzigen Stammkeeper Nico Barz bis zur Winterpause das Vertrauen aus. Danach sei alles offen, Leu werde sich mit Barz in der Winterpause einen Konkurrenzkampf um den Nummer-Eins-Status liefern. Routinier Christian Person (36), der in der laufenden Saison einmal im Landespokal das Tor hütete und noch auf Abruf bereitsteht, soll hingegen kürzertreten.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt