11. Juni 2018 / 14:20 Uhr

Grimmener SV II gewinnt in Stralsund

Grimmener SV II gewinnt in Stralsund

Redaktion Sportbuzzer
Nils Lewing hütete das Tor für den Grimmener SV II.
Nils Lewing hütete das Tor für den Grimmener SV II. © Anja Krüger
Anzeige

Trebelstädter siegen in Kreisoberliga mit 2:1 gegen Tabellenvierten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Stralsund. Ersatzgeschwächt und mit kleinem Kader trat der Grimmener SV II zum Kreisoberliga-Duell beim Stralsunder FC an. Trainer Steffen Krüger stockte mit Oldie-Kickern auf. Da dem Grimmener SV II kein Torhüter zur Verfügung stand, stellte sich der angeschlagene Nils Lewing in den Kasten und brillierte über die gesamte Spieldauer. Dadurch siegte der GSV II am Ende mit 2:1.

Die Gastgeber erspielten sich viele Chancen, vergaben sie aber. Beim ersten Konter der Grimmener scheiterte Steffen Krüger noch an Schlussmann Marc Witt. Nach 13 Minuten machten es die Gäste besser. Krüger bediente Nico Wehlitz, der zum 1:0 einschob. Mit dieser Führung wurden die Seiten gewechselt.

In Halbzeit zwei agierte der Gast mit zehn Mann, da Maik Stassewski nicht weiterspielen konnte. Die Heimelf warf alles nach vorn. Chance um Chance vergaben die Stralsunder. Wenn ein Abschluss das GSV- Gehäuse erreichte, war Lewing zur Stelle. In der 58. Minute schlug der Keeper einen langen Ball in die Spitze – Wehlitz erhöhte auf 2:0. Für den Treffer der Gastgeber sorgte Tobias Müller mit einem Eigentor. Zum Schluss wurde es noch einmal spannend – doch Lewing parierte erneut mehrfach.

Mehr zur Kreisoberliga Nordvorpommern-Rügen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt