02. Dezember 2018 / 20:11 Uhr

Grippewelle schwächt den SV Heiligenfelde

Grippewelle schwächt den SV Heiligenfelde

Thorin Mentrup
Will ohne Druck in das Spiel gegen den FC Sulingen gehen: Heiligenfeldes Coach Torben Budelmann (links).
Kassierte mit seinem Team eine deutliche Niederlage: Heiligenfelde-Trainer Torben Budelmann (Archivbild). © FR
Anzeige

Budelmann-Team kassiert 0:3-Pleite gegen den TSV Mühlenfeld

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Es war nicht der Abschluss, den wir haben wollten", stellte Torben Budelmann, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde fest. 0:3 (0:1) musste sich sein Team beim TSV Mühlenfeld geschlagen geben und überwintert auf Rang acht.

Dass die Grippewelle beim SVH umgeht, wollte Budelmann nicht als Entschuldigung gelten lassen, den müden Auftritt vor allem nach der Pause erklärte sie allerdings schon. "Wir waren nicht richtig im Spiel", stellte der Coach mit Blick auf die gesamte Partie fest. Die beste Phase hatte seine Elf nach dem Rückstand durch Jan-Gerrit Fischhöfer (29.) Drei glasklare Möglichkeiten verwerteten die Gäste jedoch vor dem Seitenwechsel nicht. Im zweiten Durchgang erlahmte dann Stück für Stück die Gegenwehr der Heiligenfelder. "Wir haben nicht ein Mal aufs Tor geschossen", machte Budelmann deutlich, wie wenig zusammenlief. Domenique Kronberger und Lukas Giesecke trafen noch für den TSV.

Mehr zur Bezirksliga Hannover
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt