10. Oktober 2018 / 13:26 Uhr

Grizzlys Wolfsburg bessern nach: Jason Jaspers kommt für den Sturm

Grizzlys Wolfsburg bessern nach: Jason Jaspers kommt für den Sturm

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jason Jaspers soll für mehr Torgefahr bei den Grizzlys sorgen.
Jason Jaspers soll für mehr Torgefahr bei den Grizzlys sorgen. © imago/osnapix
Anzeige

Nach den jüngsten Negativergebnissen der Grizzlys Wolfsburg in der Deutschen Eishockey-Liga hat Manager Charly Fliegauf reagiert. Jason Jaspers verstärkt  die Offensive. Torsten Ankert verlässt den Klub dagegen aus privaten Gründen. Der Klub bestätigte damit einen SPORTBUZZER-Bericht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es hat sich bereits abgezeichnet, am Mittwoch machten die Grizzlys Wolfsburg die Verpflichtung von Stürmer Jason Jaspers perfekt. Der 37-jährige Offensivspieler kommt mit der Erfahrung von 663 DEL-Spielen, in denen der Deutsch-Kanadier 453 Scorerpunkte erzielte, nach Wolfsburg. Jaspers war Leistungsträger in Mannheim, Köln, Nürnberg und zuletzt drei Jahre, davon die letzten beiden als Kapitän, in Iserlohn, schoss dort vergangene Saison noch 17 Tore. Zuletzt spielte er auf Probe bei den Eisbären Berlin, die den Kurz-Vertrag mit dem Routinier aber nicht verlängerten.

Alexander Weiss von den Grizzlys Wolfsburg feiert das Tor zum 2:2 wŠhrend des Spiels zwischen den Grizzlys Wolfsburg und der DŸsseldorfer EG am 05.10.2018 in Wolfsburg, Deutschland. (Foto von Jan-Philipp Burmann/City-Press GbR) Zur Galerie
Alexander Weiss von den Grizzlys Wolfsburg feiert das Tor zum 2:2 wŠhrend des Spiels zwischen den Grizzlys Wolfsburg und der DŸsseldorfer EG am 05.10.2018 in Wolfsburg, Deutschland. (Foto von Jan-Philipp Burmann/City-Press GbR) © City-Press GbR
Anzeige

"Jason braucht keine Eingewöhnungsphase"

"Wir sind sehr froh, dass sich die Gelegenheit mit Jason so kurzfristig ergeben hat und wir ihn zu uns lotsen konnten. Jason braucht keine Eingewöhnungsphase, hat bisher alle Spiele bestritten und wird uns durch seine Erfahrung weiterhelfen", sagte Sportdirektor Charly Fliegauf.

Mehr zu den Grizzlys

Ankert zieht es nach Krefeld

Nicht mehr zum Kader der Grizzlys gehört dagegen Torsten Ankert. Den Verteidiger zieht es aus privaten Gründen nach Nordrhein-Westfalen, er schließt sich mit sofortiger Wirkung den Krefeld Pinguinen an. "Bei Torsten möchten wir uns bedanken und wünschen ihm alles Gute bei seinem neuen Club. Seine Zeit bei uns war durch schwere Verletzungen geprägt. Dem Wunsch der Veränderung haben wir letztlich auch entsprochen, um die Personalie Jason Jaspers realisieren zu können", erklärte Fliegauf.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt