Symbolfoto Torwart Der VfR Seebergen/Rautendorf sucht dringend einen Torwart. © imago/ActionPictures
Symbolfoto Torwart

Großbaustelle beim VfR Seebergen/Rautendorf

Der Kreisligist steht aktuell ohne echten Torwart da

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Beim Fußball-Kreisligisten VfR Seebergen/Rautendorf hielten sich die Vereinswechsel in der Winterpause die Waage. Tom Mindermann hat den Verein verlassen und ist zur TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf zurückgekehrt. Lars Isselbächer (zuvor SV Lilienthal-Falkenberg U18) steht als Neuzugang fest. „Der Einsatz von Tom war immer top“, bedauert Spielertrainer Sabri Sardas den Weggang des 18-jährigen Mindermann. Sardas muss in der Frühjahrsserie eine Großbaustelle im Tor auflösen. Die Zwillingsbrüder Marco und Nico Cuber halfen in der Vergangenheit auf dieser Position aus. Sie nehmen sich nun aber aus beruflichen Gründen eine Fußball-Auszeit.

Joachim Marx war bereits zuvor ausgestiegen. Yannic Lohmann, in der Jugend zwischen den Pfosten, sieht sich seit Jahren nur noch als Feldspieler. Das Team steht aktuell also ohne echten Schlussmann da. Adrian Bern (Knie), Yannic Lohmann (mehrere Blessuren) und Sabri Sardas (Oberschenkel) standen in der Herbstserie auf der Verletztenliste. „Yannic haut sich voll rein, bekommt dauernd was ab. Er ist ein Eckpfeiler bei uns geworden“, lobt Sabri Sardas seinen einsatzfreudigen Defensivspieler. Neuzugang Lars Isselbächer trainierte bereits vor seinem Vereinswechsel zum aktuellen Tabellenzwölften häufig mit. „Lars ist ein Rohdiamant, der geschliffen werden muss“, hält Sabri Sardas viel von seinem 17-jährigen Youngster,
der erst mit seiner Volljährigkeit Ende Februar in Punktspielen eingesetzt werden darf. Tjark Lohmann steht zur Winterpause als erfolgreichster VfR-Torschütze bei acht Saisontreffern.

Region/Bremen Bezirk Lüneburg Kreisliga Kreis Osterholz (Herren) VfR Seebergen-R. (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige