09. Januar 2018 / 15:50 Uhr

Große Castingshow bei Eutin 08

Große Castingshow bei Eutin 08

Volker A. Giering
Im Recall: Jannik Niebergall will zurück in den Regionalliga-Kader.
Im Recall: Jannik Niebergall will zurück in den Regionalliga-Kader. © FELIX KÖNIG/54°
Anzeige

Eigene und externe Kandidaten wollen sich beim Regionalligisten empfehlen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Beim Fußball-Regionalligisten Eutin 08 findet diese Woche das große Casting statt. Gleich mehrere Spieler stellen sich im Probetraining vor. Neben dem eigenen Nachwuchs hoffen auch externe Kandidaten auf einen Vertrag für die Rückrunde.

Den besten Eindruck hat laut Trainer Lars Callsen bisher Jesse Schlüter gemacht. Der 20-Jährige ist ein Innenverteidiger und spielt aktuell beim Preetzer TSV (Verbandsliga Nord-Ost). Davor wurde er in der U19-Elf des TSV Kronshagen ausgebildet. Der Kontakt kam über den Preetzer Coach Andreas Möller zu Stande, mit dem Callsen einst den Trainerschein zusammen gemacht hatte. "Man merkt allerdings, dass ihm wie den anderen Probespielern teils die Spielpraxis sowie ein regelmäßiges Training fehlt", räumt der 08-Coach ein.

Mehr zu Eutin 08

Andere wie Mittelfeldspieler Duran Yalcin (21) vom Landesligisten SV Todesfelde II, Mittelfeldspieler Ole Näckel (22), zuletzt beim Oberligisten Torgelower FC Greif aktiv, und Roland Kapinga haben sich direkt beim Verein gemeldet. Der 24-jährige Deutsch-Kongolese Kapinga hat noch die interessanteste Vita. Der vereinslose Linksaußen und ehemalige U21-Nationalspieler vom Kongo (zwei Einsätze, vier Tore) kickte bis zum 31. August 2017 beim Ligakonkurrenten VfV Borussia Hildesheim und kennt Eutins Torwart Lukas Benner aus alten Hamburger Zeiten. "Er wohnt aktuell in Köln. Ihm hatten wir eigentlich schon abgesagt. Wir müssen gucken, ob es passt, weil es bei uns kein Profitum gibt", sagt Callsen. Zudem stellen sich Innenverteidiger Moritz Haye aus der eigenen U19-Elf sowie Fatlind Zymberi und Jannik Niebergall aus der Verbandsliga-Reserve vor. Niebergall ist ein alter Bekannter. So absolvierte der 21-Jährige schon 18 Oberliga-Einsätze in der Ersten.

Am Donnerstag trainieren alle nochmal zusammen. Dann will Callsen eine erste Entscheidung treffen. Für Schlüter soll auf jeden Fall eine Gastspielerlaubnis für das erste Freiluft-Testspiel gegen den Ligarivalen SC Weiche Flensburg 08 (So., 13.30 Uhr) beantragt werden. Dann ist auch Stürmer Florian Stahl aus dem USA-Urlaub zurück.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt